Garching, 19. September 2019. Dr. Sabine Jarothe, Amtschefin des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, besuchte die aktuelle Sitzung des ZD.B-Koordinierungskreises in der ZD.B-Geschäftsstelle und informierte  sich über die aktuellen Aktivitäten.

Am 19.09.2019 tagte in der ZD.B-Geschäftsstelle der Koordinierungskreis, der die Geschäftsführung beratend unterstützt und operativ in die verschiedenen Aktivitäten des Staatsbetriebes eingebunden ist. Die Sprecher*innen der einzelnen ZD.B-Initiativen tauschten sich unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Claudia Eckert (Technische Universität München, Fraunhofer AISEC) intensiv mit der neuen Amtschefin des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie zu zentralen Themen der Digitalisierung aus.

Die Sprecher*innen, die bereits seit Gründung des ZD.B dem viermal im Jahr tagenden Gremium angehören, hießen in Ihrer Mitte besonders die Vertreter*innen der jüngst eingerichteten Themenplattformen Digitales Landmanagement und Verbraucherbelange in der Digitalisierung willkommen.

Dr. Wittges nutzte die Möglichkeit Frau Dr. Jarothe und den Koordinierungskreis über die aktuellen Projekte und Veranstaltungen des ZD.B zu informieren.

 

Die Sprecher*innen der ZD.B-Initiativen freuen sich, Frau Dr. Sabine Jarothe, Amtschefin des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, in der ZD.B-Geschäftsstelle begrüßen zu dürfen. Von links nach rechts: Prof. Dr. Gordon Rohrmair (HAW Augsburg), Prof. Dr. Claudia Eckert (TU München, Fraunhofer AISEC), Stefan Obermeier (ZD.B-Geschäftsstelle), Frau Dr. Sabine Jarothe, Prof. Dr. Björn Eskofier (FAU Erlangen-Nürnberg), Dr. Holger Wittges (ZD.B-Geschäftsführer), Prof. Dr. Burkhard Freitag (Universität Passau), Christin Eisenschmid (Intel Deutschland GmbH), Dr. Christian Wachinger (TU München), Dr. Kathrin Zimmer (ZD.B-Geschäftsstelle), Prof. Dr. Herbert Gillig (Hochschule München), Jenny Bofinger-Schuster (Siemens AG), Dr.-Ing. Roland Hofer (Bayernwerk AG), Prof. Dr. Christoph Reiners (Universitätsklinikum Würzburg), Dr. Heribert Reiter (AGCO GmbH)