German-Canadian Matchmaking Day

Garching, 23. Januar 2020

Im Rahmen einer Delegationsreise kanadischer Firmen aus den Bereichen Künstliche Intelligenz und Industrie 4.0 brachte der „Canadian-German Matchmaking Day“ deutsche und kanadische Vertretern von unterschiedlichen Organisationen zusammen, mit dem Ziel, marktorientierte Forschung und Entwicklung voranzutreiben und gemeinsame Projekte zwischen Unternehmen aus beiden Ländern zu fördern.

Die Veranstaltung wurde von der kanadischen Botschaft in Deutschland, dem Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) und dem NRC Industrial Research Programm in Zusammenarbeit mit dem Zentrum Digitalisierung.Bayern sowie der TUM-Tech GmbH organisiert.

Mehr als 80 Vertreter*innen von deutschen Firmen, Forschungsinstituten und konsularischen Vertretungen waren der Einladung ins Gründerzentrum gate-Garching gefolgt. Das kanadisch-deutsche Zusammentreffen wurde mit kurzen Grußworten durch Nicolai Harnisch, Referent der Geschäftsführung und der Themenplattformen am Zentrum Digitalisierung.Bayern und Christian Kleppmann vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie eröffnet. Natalia García Mozo, von der Bayerischen Forschungsallianz BayFOR und Veronika Reichl von Invest in Bavaria gaben Einblicke in die bayerische Förderlandschaft für Verbundprojekte sowie in die Unterstützungsleistungen der bayerischen Außenwirtschaftsförderung für ausländische Unternehmen.

Anschließend wurden von Ghislain Robichaud (Botschaftsrat der kanadischen Botschaft in Deutschland), Andrew Bauder (Industrial Technology Advisor, NRC Industrial Research Assistance Program) und Georg Nagel (Coordinator International Cooperation, AiF Projekt GmbH) weitere interessante Impulse bezüglich der internationalen Zusammenarbeit im Bereich Forschung & Entwicklung gegeben und Finanzierungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Daraufhin hatten die kanadischen Unternehmen die Gelegenheit, sich mit kurzen Pitches den anderen Teilnehmenden vorzustellen, um mögliche Partner zu finden.

Hier finden Sie die Kurzprofile der kanadischen Unternehmen.

Zum Ausklang der Veranstaltung konnten die bayerischen Teilnehmenden im persönlichen Gespräch Näheres über die vorgestellten Projekte der verschiedenen kanadischen Unternehmen erfahren und neue Kontakte knüpfen.

Fotos: Zentrum Digitalisierung.Bayern