Spannendes Finale: Gewinner des MICC-Wettbewerbs gekürt

München, 25. Juli 2019. Nach der Pitching-Runde wurden auf der Abschlussveranstaltung der Mobility Innovation Competition @ Campus am 25. Juli 2019 in München die Sieger ermittelt. An dem Wettbewerb der Themenplattform Vernetzte Mobilität konnten Studierenden-Teams bayerischer Universitäten und Hochschulen teilnehmen, die innovative Ideen zur vernetzten Mobilität der Zukunft entwickelt hatten.

Von |2019-09-24T12:19:01+02:0025.07.2019|

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger zu Besuch beim ZD.B

Garching, 15. Juli 2019. Zusammen mit Ministerialdirektor Dr. Rolf-Dieter Jungk, Amtschef im Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, besuchte der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger die Geschäftsstelle des Zentrum Digitalisierung.Bayern (ZD.B), um sich ein Bild über aktuelle ZD.B Aktivitäten in ganz Bayern zu machen.

Von |2019-09-24T12:33:33+02:0015.07.2019|

Tech Days 2019

München, 2. - 3. Juni 2019. Ein Grußwort gab es für die Tech Days Munich 2019 von Markus Söder persönlich. Per Videobotschaft schickte der bayerische Ministerpräsident einen wichtigen Appell: „Wir müssen erkennen, dass wir in Bezug auf Digitalisierung ganz am Anfang stehen.“ Um im internationalen Vergleich konkurrenzfähig zu bleiben, sei es notwendig mehr in die Zukunft, in KI, Robotics und andere digitale Technologien zu investieren.

Von |2019-07-25T09:12:08+02:0012.06.2019|

“Die Geschwindigkeit und Wucht der Digitalisierung erfordern schnelles und entschlossenes Handeln”

München, 27.05.19. Im Rahmen der Veranstaltung „Digitalisierung in Bayern – Chancen nutzen“ fand am 27.05.2019 die Würdigung von Professor Dr. Dr. h.c. Manfred Broy, ZD.B-Gründungspräsident, im Bayerischen Ministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie statt. 150 führende Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und zivilgesellschaftlicher Gruppen folgten der Einladung von Hubert Aiwanger, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie und Bernd Sibler, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst.

Von |2019-09-24T12:53:57+02:0027.05.2019|

Energie. Digital. Kommunal. Energieplanung in Bayern am 02.05.2019

München, 02. Mai 2019. Mit strahlendem Sonnenschein begrüßte die Landeshauptstadt ihre Bewohner und Gäste - und luden herzlich zu "Energie. Digital. Kommunal." ein. Wenn die Sonne so strahlt wie an diesem Tag, vergisst man kurz, wie wichtig Energie in Form von Strom für uns ist - und wie kostbar. Gerade deshalb sind Energienutzungspläne unverzichtbar und daher Thema des Tages gewesen. Sie helfen Kommunen, ihre Energie effektiv und ökonomisch einzusetzen – und auch dann für optimale Wärme zu sorgen, wenn der Mai doch wieder regnerischer wird.

Von |2019-08-05T12:04:25+02:0009.05.2019|

Workshop Privacy by Design in der Webentwicklung an der HS Augsburg

Augsburg, 5. April 2019. Immer mehr fürchten Nutzer, dass sie nur noch mit ihren Daten für Dienste „zahlen“ müssen. Doch was genau sind personenbezogene Daten und vor allem wie kann man als Webentwickler damit kontrolliert umgehen? Weshalb und wie Programmierer Privacy schon im Vorhinein in die Software einbauen können und wie genau die datenschutzrechtliche Lage aussieht, wurde in dem Workshop Privacy by Design Studenten der Hochschule Augsburg nahe gebracht.

Von |2019-08-19T11:19:13+02:0023.04.2019|

Zweite Netzwerkkonferenz Verbraucherbelange in der Digitalisierung

München, 14. März 2019. Eine verbraucherfreundliche Digitalisierung braucht einen gesamtgesellschaftlichen Dialog. Deshalb brachte das ZD.B bei der jährlichen Netzwerkkonferenz der Themenplattform Verbraucherbelange am 14. März 2019 zum zweiten Mal Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbraucherorganisationen zusammen. Verbraucherschutzminister Glauber MdL berief dabei die drei SprecherInnen der Themenplattform Verbraucherbelange als „Botschafter“ für Verbraucherbelange in der digitalen Welt.

Von |2019-08-05T12:08:12+02:0021.03.2019|

Weiterbildung „Herausforderungen der digitalen Transformation für die Gewerbeaufsicht“ unter Mitwirkung des ZD.B

Garching, 27. Februar 2019. Die Digitalisierung hat massive Auswirkungen auf den Verbraucher- und Arbeitsschutz. Daher sind die Herausforderungen, die sich durch die digitale Transformation ergeben, für die Bayerische Gewerbeaufsicht als oberste Behörde für diese Bereiche von besonderem Interesse.Um mehr über die Auswirkungen der Digitalisierung auf Themen des Verbraucher- und Arbeitsschutzes zu erfahren, nahmen am 27. Februar 2019 über 130 Beamte der Bayerischen Gewerbeaufsicht im GE Additive Customer Experience Center in Garching an einer Fortbildungsveranstaltung teil.

Von |2019-08-05T12:09:55+02:0027.02.2019|