Netzwerk INDIGO und ZD.B veranstalten Workshop zu „Digitalen Methoden in der Forschung“

Am 5. Juni 2019 veranstalteten das Netzwerk INDIGO und die Themenplattform Digitalisierung in Bildung, Wissenschaft und Kultur des Zentrums Digitalisierung.Bayern (ZD.B) einen ganztägigen Workshop zum Thema „Digitale Methoden in der Forschung − Innovative Ansätze, Analyseverfahren und interdisziplinäre Anwendungen“ in der TechBase Regensburg.

Von |2019-06-12T16:41:24+02:0012.06.2019|

Tech Days 2019

Ein Grußwort gab es für die Tech Days Munich 2019 von Markus Söder persönlich. Per Videobotschaft schickte der bayerische Ministerpräsident einen wichtigen Appell: „Wir müssen erkennen, dass wir in Bezug auf Digitalisierung ganz am Anfang stehen.“ Um im internationalen Vergleich konkurrenzfähig zu bleiben, sei es notwendig mehr in die Zukunft, in KI, Robotics und andere digitale Technologien zu investieren.

Von |2019-06-12T14:13:49+02:0012.06.2019|

Workshop Privacy by Design im Software Engineering an der Hochschule Rosenheim

Wird Privacy schon bei der Softwareentwicklung mitbedacht lassen sich viele Fragestellungen des Datenschutzes bereits bei der Entstehung einer Softwarelösung bearbeiten. Diese Idee stand im Zentrum des vierten Privacy by Design-Workshops der Themenplattform Verbraucherbelange, der in Zusammenarbeit mit dem studentischen Innovationslabor der Hochschule Rosenheim stattfand. Die Studierenden der Informatik wurden dabei  für Fragen des Datenschutzes sensibilisiert und erhielten einen Einblick in Best Practices für Privacy by Design (PbD).

Von |2019-06-14T11:38:48+02:0012.06.2019|

Workshop Privacy by Design im IoT an der Hochschule Landshut

Die Datenschutzgrundverordnung schreibt „Datenschutz durch Technikgestaltung und datenschutzfreundliche Voreinstellungen“ vor. Für Softwareentwickler*innen bedeutet dies neue Anforderungen in ihrem Arbeitsalltag, wobei die Unsicherheit in Bezug auf die Bedeutung der DSGVO im IoT weiterhin relativ hoch ist. Um das zu ändern veranstalteten das Zentrum Digitalisierung.Bayern und das IoT Innovationslabor der Hochschule Landshut am 27. Mai den Workshop „Privacy by Design im IoT“.

Von |2019-06-12T11:18:52+02:0006.06.2019|

traffiX + logistiX Innovation Forum 2019

Wege aus der Innovationsfalle: Wie können Innovationen in der etablierten Mobilitätsindustrie entfesselt und beschleunigt werden? Mit dieser zentralen Frage beschäftigte sich das traffiX + logistiX Innovation Forum, das am 22. Mai 2019 auf dem Ludwig Bölkow Campus in München/Taufkirchen stattfand.

Von |2019-06-05T15:29:18+02:0005.06.2019|

“Die Geschwindigkeit und Wucht der Digitalisierung erfordern schnelles und entschlossenes Handeln”

Im Rahmen der Veranstaltung "Digitalisierung in Bayern - Chancen nutzen" fand am 27.05.2019 die Verabschiedung von Professor Broy im Bayerischen Ministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie statt. 130 führende Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und zivilgesellschaftlicher Gruppen folgten der Einladung von Hubert Aiwanger, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie und Bernd Sibler, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst. Die Keynote "Chancen der Digitalisierung" wurde von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. A.-W. Scheer gehalten.

Von |2019-06-04T13:46:26+02:0004.06.2019|

Rückblick: IAWC zum Thema Mikromobilität

Am 14.05.19 luden die Themenplattform „Vernetzte Mobilität“ und der „IHK-Innovations- und AnwenderClub Elektromobilität“ zu einer Sitzung zum Thema Mikromobilität. Gastgeber der Veranstaltung "Mikromobilität: E-Scooter / E-Bikes / Lastenräder" war das Zirndorfer Unternehmen Metz Mecatech, das mit dem Metz Moover einen schon für den allgemeinen Straßenverkehr zugelassenen E-Scooter produziert.

Von |2019-05-29T09:46:50+02:0017.05.2019|