Deepfakes 2.0 – Wie neuronale Netze unsere Welt verändern

Web-Talk, 16. Juli 2020.Dem TNG Innovation-Hacking-Team ist es gelungen, einen Prototypen zu erstellen, der in Echtzeit das Gesicht einer Person auf beliebige andere Gesichter übertragen kann. Die Grundlage hierfür ist der sogenannte “Deep Fake”-Ansatz. Darüber diskutierten Experten am 16. Juli bei der Online-Veranstaltung zum Thema „Deep Fakes 2.0 – Wie neuronale Netze unsere Welt verändern“, die die Plattform Lernende Systeme, die Stiftung Amerikahaus und die Themenplattform Arbeitswelt 4.0 am Zentrum Digitalisierung.Bayern gemeinsam organisiert hatten. 

Von |2020-07-21T15:38:20+02:0021.07.2020|

„Kollege KI“ – Web-Talk zur Digitalen Transformation der Arbeitswelt

Virtueller Web-Talk, 06. Juli 2020. Künstliche Intelligenz (KI) wird die Arbeitswelt der Zukunft grundlegend verändern. Mit Hilfe intelligenter Datenverknüpfungen können Unternehmen neue Produkte und Dienstleistungen entwickeln und Prozesse optimieren. Dabei unterstützen lernende Assistenzsysteme die Beschäftigten individuell. Wo stehen wir auf dem Weg zur KI-unterstützten Wirtschaft und welche Herausforderungen ergeben sich für Firmen und deren Mitarbeitende? Darüber diskutierten Expertinnen und Experten am 6. Juli 2020 beim Web-Talk zum Thema „Kollege KI? Wie arbeiten Mensch und Maschine künftig zusammen“, den die Plattform Lernende Systeme, die Stiftung Amerikahaus und die Themenplattform Arbeitswelt 4.0 am Zentrum Digitalisierung.Bayern gemeinsam organisiert hatten. 

Von |2020-07-21T15:24:53+02:0014.07.2020|

IHK-Zukunftskonferenz „Digitale Kompetenzen“ – Virtuelles Barcamp „Kompetenzentwicklung für die digitale Arbeitswelt“

Virtuelles Barcamp, IHK-Zukunftskonferenz, 17. Juni 2020. Die digitale Transformation der Arbeitswelt zeichnet sich durch disruptive Entwicklungen aus, und verändert nicht nur Methoden, Medien und Werkzeuge der Arbeitsgestaltung, sondern auch Arbeitsinhalte und -strukturen und die Zusammenarbeit zwischen Menschen sowie zwischen Menschen und Maschinen. Der Arbeitskreis "Arbeit in der digitalen Welt" vom MÜNCHNER KREIS hat ein Positionspapier zum Thema „Kompetenzentwicklung für die digitale Arbeitswelt – Wege und Hindernisse“ geschrieben. Beim Barcamp zum Thema „Kompetenzentwicklung für die digitale Arbeitswelt“ der diesjährigen virtuellen IHK-Zukunftskonferenz „Digitale Kompetenzen“ stellten Dr. Rahild Neuburger, Leiterin des Arbeitskreises „Arbeiten in der digitalen Welt" vom MÜNCHNER KREIS und Dr. Imme Witzel, Leiterin der ZD.B-Themenplattform Arbeitswelt 4. 0, die Ergebnisse des Positionspapiers vor.

Von |2020-06-29T13:00:19+02:0022.06.2020|

TechDays – Virtuelle Paneldiskussion zum Thema „Home office: Transparenz und Rechte von Mitarbeitenden”

Virtuelle Paneldiskussion bei den Tech Days, 15. Juni 2020. Auch in diesem Jahr ging es bei den TechDays wieder um innovative Technologien. In der digitalen Arbeitswelt spielen nachhaltige technologische Innovationen eine zentrale Rolle – hier steht die Frage im Vordergrund, wie nicht nur das technologisch Machbare umgesetzt werden kann, sondern dabei auch gesellschaftliche und ökologische Aspekte in Einklang mit wirtschaftlichem Erfolg gebracht werden können. Um dieses Thema ging es auch bei der Paneldiskussion zum Thema New Work unter dem Motto „Home office: Transparenz und Rechte von Mitarbeitenden”.

Von |2020-06-26T13:38:01+02:0022.06.2020|

Webinarreihe zum digitalen Arbeiten in Zeiten von Corona

Die aktuelle Lage stellt uns vor große Herausforderungen. Wir müssen uns in kürzester Zeit auf neue Situationen und neue Arbeitsweisen einstellen. Aus persönlichen Treffen werden Videokonferenzen, aus der täglichen Abstimmungsrunde und aus dem kurzen Gespräch am Drucker wird ein Telefonat. Wir sind zuversichtlich, dass wir diese neuen Herausforderungen meistern werden. Um Sie dabei zu unterstützen, sich in dieser neuen Arbeitswelt zurechtzufinden und das beste aus der Situation zu machen, habt die ZD.B-Themenplattform Arbeitswelt 4.0 in Kooperation mit dem VDMA eine Webinarreihe zu diesem Thema ins Leben gerufen.

Von |2020-06-04T13:51:50+02:0002.04.2020|

New Work Symposium 2020 – Bildung und Weiterbildung für den digitalen Wandel

Aschaffenburg, 12. März 2020. Welche Voraussetzungen sollten modulare Weiterbildungen erfüllen, um den Anforderungen der Arbeitswelt der Zukunft gerecht zu werden? Können entsprechende Angebote den Fachkräftemangel und den Rekrutierungswettbewerb entschärfen? Welche Rahmenbedingungen sind aus Sicht der Unternehmen wichtig, welche aus der Perspektive der Mitarbeitenden? Diese Fragen standen im Zentrum des New Work Symposiums, zu dem die Technische Hochschule Aschaffenburg in Zusammenarbeit mit dem Zentrum Digitalisierung.Bayern am 12. März 2020 einlud.

Von |2020-06-22T17:03:56+02:0017.03.2020|

1. Workshop des Corporate Digital Responsibility-Labs

München, 10. März 2020. Anknüpfend an die Auftaktveranstaltung im vergangenen Oktober fand nun der 1. Workshop des Corporate Digital Responsibility Labs (kurz: CDR-Lab) am ZD.B in Garching statt. Angeleitet durch die Münchner Beratung dimension2 entwickelten Unternehmensvertreter*innen aus verschiedensten Branchen konkrete Projektideen zur Operationalisierung von CDR. Unterstützt wird das CDR-Lab von der Themenplattform Verbraucherbelange des ZD.B.

Von |2020-04-29T11:27:11+02:0010.03.2020|

Jugend Hackt München: Code and Culture

München, 6 bis 8. März 2020. Das Hackathon-Event Jugend Hackt in München hatte den Themenschwerpunkt Code and Culture: Kulturthemen wurden in den Fokus gestellt und vorab als Anregung die Datensets von Coding da Vinci Süd vorgestellt. 3 Tage lang programmierten und entwickelten 41 Jugendliche interessante Projekte.

Von |2020-03-17T15:37:55+01:0008.03.2020|
Nach oben