Augsburg, 10.-11. Juli 2019. Der BAYERISCHE STÄDTETAG 2019 stand unter dem Motto „digitale gesellschaft. digitale städte.“ Die Themenplattform-Koordinatoren*innen für Digialisierung im Energiebereich, Gesundheit/Medizin, Smart Cities und Vernetzte Moblität informierten die Oberbürgermeisterinnen und Oberbürgermeister, Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie Stadtratsmitglieder aus den 287 Mitgliedstädten und Mitgliedsgemeinden, an unserem ZD.B Stand zu ihren Aktivitäten.

Auch beim Bayerischen Städtetag stand das Thema Digitalisierung im Mittelpunkt. Eineinhalb Tage lang konnten sich die Gäste des Bayerischen Städtetages untereinander austauschen und miteinander vernetzten. In vier Präsentations- und Diskussionsstationen zu den Bereichen Digitales Rathaus, Digitale Schule, Digitale Moblität und Digitale Gesundheit und Pflege gab es ein Forum für Fachvorträge und Praxisberichte. Die Stationen machten neue digitale Möglichkeiten anhand einzelner Demonstrationsobjekte sichtbar und erlebbar. Die Tagunsgäste hatten die Möglichkeit mit Experten an den Stationen zu diskutieren.

Das ZD.B Team:

Das ZD.B Team war vertreten durch Dr. Holger Wittges (ZD.B Geschäftsführer), Maximilian Irlbeck (TP-Koordinator Digitalisierung im Energiebereich), Maria-Marlene Bohrer-Steck (TP-Koordinatorin Digitale Gesundheit/Medizin), Willi Steincke (TP-Koodinator für Smart Cities) und Dr. Mara Cole (TP-Koordinatorin Vernetzte Mobilität).

Unterstützt wurden wir vor Ort von unseren Partnern und Projekten:

Die C&C Computer & Software GmbH, Augsburg verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Pflege und ist vor allem auch im Bereich Digitalisierung in der Pflege aktiv.

Im Projekt DigitalCare – Teilbereich Schnittstellenoptimierung zwischen Krankenhaus und Kurzzeitpflege – entwickelt die C&S GmbH zusammen mit Partner eine digitalen Plattform für das Überleitungsmanagement vom Krankenhaus in Kurzzeitpflegeeinrichtungen.

Die Helferportal GmbH & Co. KG unterstützt soziale Organisationen und Kommunen im Auf- und Ausbau von effizienten und kostengünstigen Versorgungsstrukturen für hilfs- und pflegebedürftigen Menschen in Form von Beratungsmandanten und Managementleistungen. Das Helferportal ist eine Softwarelösung zur Effizienten Steuerung von ehrenamtlichen Helfern und Aushilfen.