Barcelona, 19. – 21. November 2019. Auf dem Smart City Expo World Congress konnten die Teilnehmer Expertenvorträge verfolgen, sich über Projekte von über 800 Ausstellern infomieren und selbst an Sessions und Workshops partizipieren.  

Das Ziel der Messe ist es Experten aus der Wissenschaft , Unternehmer und öffentliche Vertreter zum Thema Smart Cities zusammenbringen. Besonderer Wert wird dabei auf die soziale Komponente der sogenannten “smart urban Revolution” gelegt. Das zeigt sich auch in den Zielen der Veranstalter die Messe möglichst müllvermeidend und somit nachhaltig zu gestalten und die Inklusion aller Teilnehmergruppen in den Vordergrund zu stellen.

Das ZD.B Team der Themenplattformen „Digitalisierung im Energiebereich” mit den beiden Projekten EASY-RES und MEMAP, “Smart Cities & Regions” sowie “Digitales Planen & Bauen” und des “BICC-Net Clusters” waren als Unteraussteller am bayerischen Gemeinschaftsstand von Bayern Innovativ auf dem Smart City World Expo Congress 2019 vertreten.

Am Messestand wurde die Arbeit des ZD.B  von dem Messeteam Maximilian Irlbeck, Lea Schumacher, Sascha Stöppelkamp, Michael Nachtsheim, Willi Steincke, Simone Völker sowie Marc Kolbe  vorgestellt. Dabei konnten Erfahrungen mit den internationalen Teilnehmern ausgetauscht werden woraus sich neue, spannende Kontakte ergaben.

Das besondere Flair und die tollen Begegnungen auf dem Smart City Expo World Congress 2019 bleiben in Erinnerung.

Bildnachweis: © ZD.B | Maximilian Irlbeck