Gründerarbeitsgruppen

Die Einrichtung und Treffen der Gründerarbeitsgruppen dient einerseits dem Zweck der Vernetzung der Gründer untereinander zum Erfahrungsaustausch. Andererseits soll in Workshops Expertise gewonnen werden, die nötig ist, um als Startup in der jeweiligen zu bestehen. Daher findet zudem eine Vernetzung mit den Themenplattformen des ZD.B statt. Außerdem können in Gründerarbeitsgruppen Erkenntnisse über konkrete Förderbedarfe der Gründer gewonnen und der Zugang zu Entscheidungsträgern erleichtert werden.

Das ZD.B betreut derzeit zwei Gründerarbeitsgruppen, die Gründerarbeitsgruppe digitale Gesundheit/Medizin bildet dabei das Pilotprojekt.

Beispiel: Gründerarbeitsgruppe digitale Gesundheit / Medizin

Die digitale Transformation bietet große Chancen für das Gesundheitswesen: Durch intelligente Lösungen und disruptive Innovationen können Effizienz und Effektivität in der Versorgung gesteigert werden. Bisher wird dieses Potential der Digitalisierung noch zu wenig ausgeschöpft. So bilden beispielsweise Zertfizierungsprozesse große Hürden, die Neugründungen mit digitalen Produkten den Marktzugang erschweren. Um den Marktzutritt zu erleichtern und somit die Innovationsfähigkeit der Branche zu stärken, haben die ZD.B Initiative Gründungsförderungen und die Themenplattform digitale Gesundheit/Medizin im Herbst 2018 eine Gründerarbeitsgruppe zum Thema digitale Gesundheit/Medizin gegründet. Im Rahmen dieser Arbeitsgruppe sollen kritische Gründerthemen der Branche identifiziert werden und bedarfsgerechte Unterstützung der Gründer im Bereich Digital Health geleistet werden.

Agenda

2018: 1. Gründerarbeitsgruppe mit Schwerpunkt auf dem Thema “Digitale Gesundheit/Medizin

Bei einer Kick-Off Veranstaltung der Gründerarbeitsgruppe im September 2018 haben sich Gründerinnen und Gründer aus Bayern mit dem Schwerpunkt “Digitale Gesundheit/Medizin” zusammengefunden.

Dabei wurden zunächst kritische Themen identifiziert: Finanzierung, Geschäftsmodelle, Datenschutz, Medizinprodukt-Zertifizierungen / Klinische Studien und Politik / Allgemeine Rahmenbedingungen bilden die Themenschwerpunkte der Arbeitsgruppe. Von den Teilnehmern wurde eine Priorisierung der kritischen Themen getroffen und beschlossen, Workshops und Treffen zum Erfahrungsaustausch zu diesen Themen abzuhalten. Für Dezember 2018 ist ein Workshop zum Thema Finanzierung in der Gesundheitsbranche der AG digitale Gesundheit/Medizin geplant. 2019 sollen weitere zwei Treffen folgen.

2019: 2. Gründerarbeitsgruppe mit Schwerpunkt auf dem Thema „Digitalisierung im Energiebereich“

Für 2019 ist zudem vorgesehen, eine weitere Gründerarbeitsgruppen zu gründen: Die Gründerarbeitsgruppe „Digitalisierung im Energiebereich“.

Download

Link zum Protonet für die Mitglieder der Gründerarbeitsgruppe “Digitale Gesundheit/Medizin” (geschlossen):

https://zdb-extern.zd-b.de/#/groups/72

Bei Interesse an einer Teilnahme an der Arbeitsgruppe wenden Sie sich gerne an Gruendungsfoerderung@zd-b.de.