Highlights2018-02-22T15:54:21+02:00

Highlights

Zweite Netzwerkkonferenz Verbraucherbelange in der Digitalisierung

Eine verbraucherfreundliche Digitalisierung braucht einen gesamtgesellschaftlichen Dialog. Deshalb brachte das ZD.B bei der jährlichen Netzwerkkonferenz der Themenplattform Verbraucherbelange zum zweiten Mal Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbraucherorganisationen zusammen.

Weiterbildung „Herausforderungen der digitalen Transformation für die Gewerbeaufsicht“ unter Mitwirkung des ZD.B, 27. Februar 2019, Garching

Die Digitalisierung hat massive Auswirkungen auf den Verbraucher- und Arbeitsschutz. Daher sind die Herausforderungen, die sich durch die digitale Transformation ergeben, für die Bayerische Gewerbeaufsicht als oberste Behörde für diese Bereiche von besonderem Interesse.

Von |27.02.2019|Kategorien: Highlights|Schlagwörter: , , , |0 Kommentare

Digital-Gipfel 2018: Künstliche Intelligenz in Bayern – erforschen, anwenden, vermitteln

Nürnberg, 3. Dezember 2018. Wo steht Bayern in der KI Forschung? Wie sieht die Anwendung und Akzeptanz von KI Technologien aus? Diese Themen wurden in den Fokus der Veranstaltung des Freistaats Bayern gestellt, die [...]

ZD.B Symposium – Erfolgreicher Auftakt des 1. Netzwerkkongresses des ZD.B Research Incubators am Chiemsee

Frauenchiemsee, 25. und 26. Oktober 2018. Nach dem erfolgreichen Aufbau der ZD.B Initiativen für die Wissenschaft haben sich nun erstmalig alle wissenschaftlichen Akteure des Zentrum Digitalisierung.Bayern zu einem Symposium getroffen, um zwei Tage des wissenschaftlichen Austauschs und voller inspirierender Diskussionen im breiten Themenfeld der Digitalisierung im Kloster Frauenwörth zu verbringen.  

Verbraucherbelange ab 2019 als Themenplattform am ZD.B vertreten

München, 14.09.2018. Anfang 2019 wird am ZD.B die Themenplattform Verbraucherbelange in der Digitalisierung eingerichtet. Das gab der bayerische Verbraucherschutzminister Dr. Marcel Huber gemeinsam mit ZD.B-Gründungspräsident Prof. Manfred Broy in einer Pressekonferenz am 14.09.2018 bekannt.