München, September 2019. Was treibt die Digitalisierung in der Landwirtschaft und wie kann sie die unterschiedlich aufgestellten Betriebe unterstützen? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Themenplattform Digitales Landmanagement als neue wirtschaftliche Initiative am Zentrum Digitalisierung.Bayern (ZD.B).

Die noch junge Themenplattform soll Impulsgeber, Unterstützer sowie Dreh- und Angelpunkt für das digitale Landmanagement in Bayern sein. Um die richtigen Akzente zu setzten und zielführende Maßnahmen einzuleiten, traf sich zum ersten Mal der Strategierat der Themenplattform.
Wir freuen uns an dieser Stelle ganz besonders für die dort integrierten Ämter des wirtschaftlichen Sprechers Herrn Dr.-Ing. Heribert Reiter, Geschäftsführer Forschung und Entwicklung bei AGCO / Fendt und des wissenschaftlichen Sprechers Herrn Prof. Dr.-Ing.Peter Liggesmeyer, Leiter des Fraunhofer IESE in Kaiserslautern, gewonnen zu haben.
Ihre Persönlichkeiten und Kenntnisse in den Bereichen Landwirtschaft und Datenmanagement tragen erheblich zum Gelingen der Themenplattform bei.
Gleich zu Beginn konnte so äußerst produktiv in das Thema eingestiegen und einige sofortige Maßnahmen getroffen werden. Hierzu zählen die Etablierung eines Themenradars zur Digitalisierung in der Landwirtschaft sowie die Entwicklung von Formaten zum Wissenstransfer. Zudem wurde bereits ein Schwerpunkt im Bereich Datenmanagement gesetzt.
Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und die in Kürze folgenden Schritte.

Werden Sie aktiv!

Interessierte sind herzlich dazu eingeladen, Ideen rund um das Thema digitales Landmanagement beizusteuern. Weitere Informationen zur Themenplattform Digitales Landmanagement und Kontaktdaten des Koordinators Christian Metz finden Sie hier.

ZD.B Podcast mit Prof. Liggesmeyer

In der aktuellen Folge des ZD.B Podcast sprechen wir mit dem wissenschaftlichen Sprecher der Themenplattform, Prof. Dr.-Ing. Liggesmeyer, wie digital Landwirtschaft ist und auf welche Weise Datengewinnung und Datenanalytik zu einem nachhaltigen Wirtschaften von landwirtschaftlichen Familienbetrieben beitragen.