Eröffnung des Leistungszentrums Sichere Intelligente Systeme

München, 11. Juli 2019: Neuer Showroom des Leistungszentrum im Fraunhofer EMFT in München eröffnet

Das Leistungszentrum „Sichere Intelligente Systeme“ (https://www.lz-sis.de) ist eine Initiative der sechs Fraunhofer Institute AISEC, ESK, EMFT, IVV, IGVC und IBP aus dem Großraum München sowie der TUM und der Universität der Bundeswehr. Das LZSiS bietet technologisches Know-how u.a. aus den Bereichen Cyber und Hardware Security, innovative Sensorik sowie intelligente Vernetzung. Darüber hinaus steht für Projektpartner eine Forschungsinfrastruktur (z.B. Cyber Security Labor, Reinraumumgebung etc.) zur Verfügung sowie Branchenwissen u.a. in den Anwendungsfeldern Lebensmittel und Verpackung, Gießereiwesen sowie Baugewerbe.

Am 11. Juli wurde in München der neue Showroom des Leistungszentrums im Fraunhofer EMFT in München eröffnet. Demonstratoren wie z.B. der Trusted Cloud Connector, ein Gerät zur sensorgestützten Erkennung von MRSA oder zur Dosierung von Infusionen sind hier ausgestellt. Neben der Besichtigung des Showrooms wurden in einem Vortragsprogramm verschiedene Projekte des Leistungszentrums präsentiert, von den Chancen einer intelligent vernetzten Gießerei über die Optimierung eines Serious Games zur Ersthelferausbildung der Bundeswehr durch die Integration von Gerüchen bis hin zu kognitiven Systemen für die vernetzte Mobilität.

Das ZD.B war wie schon bei dem Kick-off des Leistungszentrums im Juni 2018 gerne wieder Partner der Veranstaltung. Insbesondere der Einblick in die unterschiedlichsten Branchen, die im Leistungszentrum zusammenkommen und gemeinsam neue Lösungen entwickeln, war wieder sehr beeindruckend.

Bildnachweis: Fraunhofer EMFT / Bernd Müller