Themenplattform Bildung, Wissenschaft und Kultur

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle haben die drei Sprecher der Themenplattform „Digitalisierung in Bildung, Wissenschaft und Kultur“ des Zentrums Digitalisierung.Bayern (ZD.B) berufen.

  • Sprecher Bildung: Prof. Dr. Peter Hubwieser (TUM School of Education – Didaktik der Informatik, Schwerpunkt Schule und Didaktik, Technische Universität München)
  • Sprecher Wissenschaft: Prof. Dr. Burkhard Freitag (Lehrstuhl für Informatik mit Schwerpunkt Informationsmanagement, Universität Passau)
  • Sprecher Kultur: Prof. Dr. Dr. h.c. Julian Nida-Rümelin, Staatsminister a.D. (Lehrstuhl für Philosophie und politische Theorie, Ludwig-Maximilians-Universität München).

Digitalisierung in Bildung, Wissenschaft und Kultur

Die Themenplattform wird derzeit etabliert.

Die Themenplattform soll die Ausgestaltung des Digitalisierungsprozesses in Bildung, Wissenschaft und Kultur begleiten. Dabei sollen insbesondere die Möglichkeiten und Auswirkungen der Digitalisierung in den Blick genommen werden. Neben einer beratenden Funktion bei der Konkretisierung der digitalen Bildungsstrategie des StMBW können auch Herausforderungen insbesondere im Bereich der Schulen angegangen werden. 

Aktuell läuft die Stellenbesetzung für die Themenplattform.