1. Franken Finance Festival ließ keine Wünsche offen

Erlangen, 12. Juni 2019. Das 1. Franken Finance Festival wurde mit Spannung erwartet und das Warten hat sich definitiv gelohnt! Weit über 100 Teilnehmer kamen nach Erlangen ins d.hip, um zu erfahren, wie die Realisierung ihrer Gründungsidee ein voller Erfolg wird.

Bereits die Vorstellungen zahlreicher Fördermöglichkeiten durch Projektträger Bayern, LfA Landesförderbank Bayern, Exist und Start? Zuschuss! machten klar, dass eine gute Idee auch gute Chancen auf Finanzierungsunterstützung hat. Der perfekte Einstieg, um sich auf die Präsentationen der Investoren vorzubereiten: Companisto, EIT Health, High-Tech Gründerfonds, Bayern Kapital und BayStartUp machten Lust, endlich durchzustarten und nahmen sich gemeinsam mit den Fördereinrichtungen viel Zeit, um individuelle Fragen der Teilnehmer in Einzelgesprächen zu beantworten.

Wer dann doch noch Fragen hatte, konnte diese in den Workshops am Nachmittag klären: Investorpitching, Storytelling, PR, Finanzplanung und rechtliche Fragen – es blieben keine Wünsche offen. Selbst der Ernstfall – das Pitchen vor potenziellen Investoren – wurde live geprobt. Die Start-ups Check Up Scout, IT-Labs und Idana wagten sich in die Pitch Arena und stellten sich vor den Augen der Zuschauer den kritischen Fragen der Jury. Auf diese Weise wurden eventuelle Stolpersteine und der gelungene Umgang mit ihnen visualisiert – maßgeblich für den perfekten Pitch.

Auch Karrierechancen durch das Einbringen in ein bereits bestehendes Start-up kamen nicht zu kurz. Bei Start-up sucht Mitarbeiter ging das Matchmaking weiter und verhalf hoffentlich dem ein oder anderen Team zum nächsten Traummitarbeiter.

Das abschließende Networking auf der Bergkirchweih bestätigte die tolle Atmosphäre während der Veranstaltung: zufriedene Teilnehmer, zufriedene Referenten und schon jetzt Vorfreude auf das 2. Franken Finance Festival im nächsten Jahr.

Alle Nachberichte der Themenplattform Digitale Gesundheit/Medizin

Zur Themenplattform Digitale Gesundheit/Medizin