Newsletter | Oktober | 2018 
Banner Newsletter mit Logo
Liebe Leserinnen und Leser,
 
in der aktuellen Oktober-Ausgabe haben wir für Sie wieder spannende Highlights zusammengestellt, wie beispielsweise einen Science Slam zum Thema Künstliche Intelligenz. Am 21. November können SlammerInnen ihr Forschungsthema zu KI ins Rampenlicht bringen. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 19. Oktober.
 
Außerdem ist der Startschuss zum Bavarian Hub for Digital Transformation gefallen und wir freuen uns, Teil davon zu sein. Der Bavarian Hub vereint neben dem ZD.B die Abteilung „Digitales und Medien“ der Staatskanzlei und das neue Bayerische Institut für die Erforschung der digitalen Transformation (BIDT) miteinander.
 
Mehr dazu sowie viele weitere Themen, wie beispielsweise die Einrichtung neuer Themenplattformen am ZD.B, hält der Newsletter für Sie bereit.
 
Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!
 
Wir wollen diese Gelegenheit nutzen, alle Abonnenten unseres Newsletters darüber zu informieren, dass ihnen in den kommenden Wochen im Rahmen der Evaluierung des ZD.B ein Onlinefragebogen zugeschickt wird. Über eine rege Beteiligung an dieser Befragung würden wir uns sehr freuen, da die Evaluierung die Möglichkeit bietet, die Maßnahmen des ZD.B für die Zukunft zu schärfen und unser Angebot für Sie zu verbessern.
 
Vielen Dank für Ihre Beteiligung!
 
Beste Grüße
 
Prof. Dr. Dr. h.c. Manfred Broy
Gründungspräsident und wissenschaftlicher Geschäftsführer
 
Dr. Holger Wittges
Operativer Geschäftsführer
 
INHALTE
Wettbewerb
Science Slam
Aktuelles am ZD. B
Eröffnung des Bavarian Hub for Digital Transformation
Neue Themenplattform am ZD. B: Smart Cities & Regions
Neue Themenplattform am ZD. B: Verbraucherbelange
ZD. B Podcast: IT-Sicherheit
Aktuelle Veranstaltungen
Research Day Cybersecurity
Data Analytics 2018 - Konferenz & Labs
Future Mobility & Urban Development Camp
Kongress Mobilität Querdenken
Startup Safari München
Geschäftsmodelle neu denken
Was bedeutet Kultur im digitalen Zeitalter?
ZD. B Demo Day der studentischen Innovationslabore
Smart City Expo World Congress
Blockchain-Anwendungen in der Mobilität: Vom Hype zum Business
Digitaler Zwilling – Der digitale Prototyp
Digitalisierung – Kultur, Ethik, Philosophie
Science Slam
Digitaler Humanismus – Kultur und Bildung im digitalen Zeitalter
 
Wettbewerb
Banner Science Slam
Science Slam
Wie nützt KI uns heute schon und wie geht es zukünftig weiter? Das möchten wir von euch wissen! Erklärt einem großen Publikum beim Science Slam am 21. November in München in zehnminütigen Vorträgen, woran ihr arbeitet und wie ihr die Zukunft gestaltet! Der Wettbewerb des Zentrum Digitalisierung.Bayern (ZD.B) richtet sich an Studierende, Promovierende, Forschende und Wissenschaftler/innen aus der bayerischen Wissenschaft und Wirtschaft, deren Forschung Bezug zu Künstlicher Intelligenz oder Maschinellem Lernen aufweist.
 
Ihr forscht in Bayern zum Thema KI? Jetzt bewerben!
Einreichungen bis 19.10.2018
 
Mehr Informationen zum Wettbewerb. . . 
 
Aktuelles am ZD.B
Eröffnung des Bavarian Hub for Digital Transformation
Das ZD.B ist Teil des neuen Bavarian Hub for Digital Transformation. Digitalisierungsminister Georg Eisenreich: „(..) Mit dem Zusammenschluss der Abteilung „Digitales und Medien“ der Staatskanzlei, der Geschäftsstelle des Zentrums Digitalisierung.Bayern (ZD.B) sowie des neuen Bayerischen Instituts für die Erforschung der digitalen Transformation (BIDT) wollen wir vorhandene Kompetenzen vernetzen, Initiativen vorantreiben und Gründergeist stärken.“
 
Weiterlesen...
 
Neue Themenplattform am ZD.B: Smart Cities & Regions
Noch dieses Jahr startet die neue ZD.B-Doppelthemenplattform „Smart Cities and Regions" und „Digitales Bauen“. Derzeit arbeiten wir an einem Grünbuch zu Aktivitäten im Bereich „Smart Cities and Regions“ in Bayern. Der Bereich „Digitales Bauen“ wird sich zentral mit dem Thema Building Information Modelling (BIM) beschäftigen. Bis Ende 2018 werden die weiteren Aktivitäten mit dem Wirtschaftsministerium abgestimmt und interessierte Akteure aus beiden Bereichen eingebunden. BICCnet bündelt, als Teil des EU-Clusters Smart City Tech Partnership, bayerisches Unternehmens-Know-How in den Domänen Smart Energy, Smart Mobility und Smart Living, um eine gemeinsame internationale Vermarktung voranzutreiben. Dazu haben wir auf der Smart City Expo 2018 im November einen Auftritt auf dem bayerischen Gemeinschaftsstand.
 
Weiterlesen. . . 
 
Neue Themenplattform am ZD.B: Verbraucherbelange
2019 wird am ZD.B die Themenplattform Verbraucherbelange in der Digitalisierung eingerichtet. Das gab der bayerische Verbraucherschutzminister Dr. Marcel Huber gemeinsam mit ZD.B-Gründungspräsident Prof. Manfred Broy in einer Pressekonferenz am 14.09.2018 bekannt. Ziel ist es, in Bayern verbraucherfreundlichere digitale Produkte und Geschäftsmodelle zu etablieren. Die Koordination übernehmen Dominik Golle und Dr. Christian Thiel, die am ZD.B seit April 2017 die Einrichtung der Themenplattform vorbereitet haben. Aktuelle Schwerpunkte der Plattformarbeit sind die Themen Privacy by Design und Corporate Digital Responsibility.
 
Pressemitteilung des StMUV. . . 
Projekt Verbraucherbelange. . . 
 
ZD.B Podcast: IT-Sicherheit
Kann man noch ruhig schlafen, wenn man sich von Berufs wegen damit beschäftigt, wie mit einem Cyberangriff ganze Länder lahmgelegt werden? Können sich große und vor allem kleine Unternehmen überhaupt noch gegen Attacken schützen und wenn ja, wie? Darüber sprechen wir mit der IT-Sicherheitsforscherin Prof. Claudia Eckert in der aktuellen Folge.
 
Zum Podcast. . . 
 
Aktuelle Veranstaltungen
Research Day Cybersecurity
Mo, 15.10.2018 
 
Die Themenplattform Cybersecurity des ZD.B möchte Wissenschaftler im Bereich IT-Sicherheit bayernweit stärker vernetzen und den Austausch mit der Wirtschaft fördern. Am 15. Oktober findet zum ersten Mal der Research Day Cybersecurity statt. Herzlich eingeladen sind Forschende aus Hochschulen, Universitäten und Unternehmen, sowie Vertreter von Unternehmen, die sich für Forschungsprojekte interessieren. Special Guest und Keynote Speaker: Laurie Williams, North Caroline State University NCSU.
 
Weitere Informationen und Anmeldung. . . 
 
Data Analytics 2018 - Konferenz & Labs
Di, 16.10.2018 
 
In interaktiven Sessions, Vorträgen, Workshops und Labs berichten erfahrene Experten zu den Themen „Wie künstlich kann Intelligenz werden“, „Predictive Maintainance als strategische Option“ oder „Anomalieerkennung in Maschinendaten“. Außerdem bieten Lab-Demonstrationen die Möglichkeiten, den Entwicklern über die Schulter zu schauen und hands-on anhand von Beispieldaten Auswertungen in Echtzeit vorzunehmen.
 
Weitere Informationen und Anmeldung. . . 
 
Future Mobility & Urban Development Camp
Di, 16.10.2018 
 
Als Teil des Mobility Tracks des Digital Festivals Nürnberg, veranstaltet insertEFFECT mit Unterstützung der ZD.B Themenplattform Vernetzte Mobilität ein Barcamp zum Thema neue Mobilität und Stadtentwicklung. Die urbane Umgebung ist mehr und mehr geprägt von Verkehr, Lärm und Kraftfahrzeugen.
 
Weitere Informationen und Anmeldung. . . 
 
Kongress Mobilität Querdenken
Do, 18.10.2018 
 
Eines ist klar: Die Welt der Mobilität ändert sich radikal und wird sich weiter verändern, nicht zuletzt durch die Digitalisierung. Sind wir schon mitten drin oder erst ganz am Anfang? Welchen Einfluss hat dieser Wandel auf unsere Gesellschaft. Der Kongress setzt Impulse und Denkanstöße zur Gestaltung eines neuen Mobilitäts-Ökosystems.
 
Weitere Informationen und Anmeldung. . . 
 
Startup Safari München
Di-Fr, 23.- 26.10.2018 
 
Jeder wichtige Akteur der Szene, von berühmten Startups, bekannten Investoren bis hin zu globalen Konzernen und renommierten Acceleratoren öffnen ihre heiligen Hallen und laden ein. Sie laden ein zu sog. Sessions, die sehr vielfältig sind - Workshops zu spezifischen Themen, wie „Corporate Innovation“, „Startup Scouting“, „Die Zukunft von HR“ über Panels und Keynotes hin zu Open Office Parties bei den Top Startups in München, wie Flixbus, Freeletics, Stylight und vielen mehr.
 
Weitere Informationen und Anmeldung. . . 
 
Geschäftsmodelle neu denken
Mi, 24.10.2018 
 
Die Doppelplattform Digital Production & Engineering mit ihrem Arbeitskreis Digitale Geschäftsmodelle lädt zur Jahrestagung ein und stellt die im Verlaufe der Arbeiten im Arbeitskreis gewonnenen Methoden, Charakteristika und Tools dar. Dabei werden neben 4 praxisnahen Impulsvorträgen in 3 Workshops die theoretischen Ansätze validiert und mit den anwesenden 60 Anwendern erörtert.
 
Weitere Informationen und Anmeldung. . . 
 
Was bedeutet Kultur im digitalen Zeitalter?
Fr-Sa, 26.- 27.10.2018 
 
Zunehmend verstehen kulturelle Einrichtungen den digitalen Raum als Erweiterung und nutzen ihn als willkommene Präsentationsfläche. Gleichzeitig existieren Befürchtungen, eine zunehmend digitale Präsentation und ein Zugang zu den Objekten via Internet würden langfristig dazu führen, dass Museen und Bibliotheken überflüssig werden. Welches Potenzial bietet die Digitalisierung für kulturelle Einrichtungen und vor welche Herausforderungen stellt sie sie? Eine Podiumsdiskussion im Rahmen des Zündfunk Netzkongresses 2018.
 
Weitere Informationen und Anmeldung. . . 
 
ZD.B Demo Day der studentischen Innovationslabore
Mo, 05.11.2018 
 
Im Rahmen des ZD.B Demo Day am 05. November 2018 in Erlangen werden die Resultate aus den verschiedenen studentischen Innovationslaboren in Bayern einer breiteren Öffentlichkeit, Politik und Industrie präsentiert. Die besten drei Teams werden mit Preisgeldern von unserem Partner Medical Valley EMN gesponsert.
 
Für weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung kontaktieren Sie uns per E-Mail.
 
Smart City Expo World Congress
Di, 13.11.2018 
 
Der internationale Kongress mit begleitender Fachmesse gilt als hervorragende Plattform, um sich über Innovationen im Zuge der weltweiten Urbanisierung auszutauschen. Der Kongress bringt die bedeutendsten Experten und Führungskräfte von innovativen Städten, Unternehmen, Start-ups, Forschungszentren und Initiativen für eine intelligente und nachhaltige Stadtentwicklung zusammen.
 
Weitere Informationen und Anmeldung. . . 
 
Blockchain-Anwendungen in der Mobilität: Vom Hype zum Business
Mi, 14.11.2018 
 
Blockchain bietet Potentiale in unterschiedlichsten Bereichen der Mobilität. Ziel dieser Veranstaltung ist es, Lösungsansätze verschiedener Unternehmen kennen zu lernen, die Blockchain-basierte Anwendungen für den Mobilitätssektor entwickeln. Prof. Dr. Fridgen und Dr. Reinbacher werden die Technologie aus wissenschaftlicher sowie aus Anwendersicht bewerten.
 
Weitere Informationen und Anmeldung. . . 
 
Digitaler Zwilling – Der digitale Prototyp
Do, 15.11.2018 
 
In dem eintägigen Workshop werden die Vorteile des digitalen Prototypen in der Produktentwicklung praxisnah aufgezeigt. Für den exemplarischen Fall „Entwicklung eines Baukrans“ wird dazu ein solcher digitaler Prototyp entwickelt und aufgebaut. Die Teilnehmer können den digitalen Produktentwurf in Kleingruppen selbst am Rechner nachvollziehen.
 
Weitere Informationen und Anmeldung. . . 
 
Digitalisierung – Kultur, Ethik, Philosophie
Sa, 17.11.2018 
 
Das Bayerische Institut für digitale Transformation (bidt) zum Thema digital.and bayern – Digitalisierung: Kultur, Demokratie, Ethik lädt in die Ägyptische Staatssammlung in München ein.
Die Tagung führt ein in die Welt der Algorithmen, fragt, wie sich die Digitalisierung auf unseren Alltag auswirkt, und auf welche Veränderungen wir uns einstellen müssen. Unter anderem referieren Julian Nida-Rümelin, Virginia Eubanks und Mark Coecklebergh.
 
Weitere Informationen und Anmeldung. . . 
 
Science Slam
Mi, 21.11.2018 
 
Wie nützt KI uns heute schon und wie geht es in Zukunft weiter? Das ZD.B veranstaltet einen Science-Slam-Wettbewerb zum Thema „Künstliche Intelligenz - Technologien von morgen, heute verstehen". Der Wettbewerb bietet die Möglichkeit, eigene Ideen oder Forschungsansätze in einem besonderen Rahmen vorzustellen.
 
Weitere Informationen und Anmeldung. . . 
 
Digitaler Humanismus – Kultur und Bildung im digitalen Zeitalter
Mo. 26.11.2018 
 
Am 26.11.2018 referieren Julian Nida-Rümelin und Christoph Igel zu den Themen Digitaler Humanismus und Künstliche Intelligenz - lernen digital. Matteo Pasquelli, Dirk-Andrè Deckert und Kristina Reiss diskutieren, wie das Humane in der Digitalisierung erhalten bleibt und Christoph Igel, Frank Fischer und Michael Schwägerl thematisieren die Auswirkung digitaler Medien und Technologien auf Lehrinhalte und Unterricht.
 
Weitere Informationen und Anmeldung. . . 
 


Wenn Sie Veranstaltungen versäumt haben, können Sie sich anhand der Nachberichte informieren und alle Newsletter finden Sie in unserem Archiv. 
 
 
Jetzt anmelden zum Newsletter
Facebook
Twitter