Newsletter | Dezember | 2018 
Banner Newsletter mit Logo
Liebe Leserinnen und Leser,
 
Wissenschaft mal anders – beim ersten Science Slam des ZD.B haben junge ForscherInnen die Bühne gerockt. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Bayerns neuer Staatsministerin für Digitales, Frau Judith Gerlach. Das Publikum und die Jury waren von den Beiträgen zum Thema KI restlos begeistert. Zwei der SlammerInnen haben uns so gut gefallen, dass wir sie beim Digital Gipfel des Bundes auf die ganz große Bühne schickten. Erfahren Sie mehr zu allen Slams in unserem Newsletter und im Live-Mitschnitt.
 
Einen Rückblick auf die Themen der letzten Wochen sowie ein Ausblick auf kommende Veranstaltungen in 2019 hält dieser Newsletter für Sie bereit.
 
Wir wünschen Ihnen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
 
Ihr
 
Prof. Dr. Dr. h.c. Manfred Broy
Gründungspräsident und wissenschaftlicher Geschäftsführer
 
Dr. Holger Wittges
Operativer Geschäftsführer
 
INHALTE
Aktuelles am ZD. B
Neue Themenplattform: Arbeitswelten 4. 0
Podcast: Ethik der künstlichen Intelligenz
Highlights am ZD. B
Digital Gipfel 2018
Das Rockkonzert der Wissenschaft
Netzwerkkongress der wissenschaftlichen Initiativen
Promotionspreis 2018
Innovatives Storytelling-Projekt: „Ich, Eisner!“
Kick-off Veranstaltung der Entrepreneurship-Ausbildung
Demo Day der studentischen Innovationslabore
Veranstaltungen
Startup Challenge 2018/19
Digi-Slam: Digital & Recht Nachhaltig
Startup-Connection / Unternehmen treffen Startups
Digitale Zukunft unserer Schulen
Zweite Netzwerkkonferenz Verbraucherbelange
 
Aktuelles am ZD.B
Neue Themenplattform: Arbeitswelten 4.0
Dr. des. Imme Witzel, neue Koordinatorin für die Themenplattform „Arbeitswelten 4.0“. Ziel der Themenplattform ist es, Handlungsansätze und Bedarfe für Unternehmen aufzuzeigen, die sich durch die Herausforderungen der Arbeitswelt 4.0 ergeben. Zudem soll die Themenplattform Wissenschaft und Wirtschaft miteinander vernetzen und so zum Transfer zwischen Forschung und Praxis beitragen. Im ersten Schritt wird ein Konzept für die Themenplattform erstellt, in dem die Arbeits- und Forschungsschwerpunkte definiert werden. Stakeholder, die hierzu Ideen beitragen möchten, sind eingeladen, Imme Witzel zu kontaktieren.
 
Podcast: Ethik der künstlichen Intelligenz
Was haben die Roboter C-3PO (StarWars), Sonny (I, Robot) und Ava (Ex Machina) gemeinsam? Sie verkörpern in den jeweiligen Hollywood Filmen eine menschenähnliche, künstliche Intelligenz. Warum diese „Vermenschlichung“ von Robotern uns in der Realität in ein gefährliches Fahrwasser leiten kann, und mit welchen (ethischen) Fragen wir uns im Umgang mit künstlicher Intelligenz befassen sollten, erklärt Professor Julian Nida-Rümelin in der neuesten Folge des ZD.B Podcast zum Thema „Ethik der künstlichen Intelligenz“.
 
Zum Podcast. . . 
 
Highlights am ZD.B
Digital Gipfel 2018
Wo steht Bayern in der KI Forschung? Wie sieht die Anwendung und Akzeptanz von KI Technologien aus? Diese Themen wurden in den Fokus der Veranstaltung des Freistaats Bayern gestellt, die vom Bayerischen Ministerium für Digitalisierung und dem Zentrum Digitalisierung.Bayern (ZD.B) organisiert wurde.
 
Weiterlesen. . . 
 
Das Rockkonzert der Wissenschaft
Wie nützt Künstliche Intelligenz (KI) uns heute schon und wie geht es in Zukunft weiter? Das wollten wir von sechs Forschenden aus ganz Bayern wissen. Auf unterhaltsame und kreative Weise haben die SlammerInnen ihre spannenden Forschungsthemen dem Publikum verständlich erklärt und damit alle begeistert.
 
Zum Video. . . 
 
Netzwerkkongress der wissenschaftlichen Initiativen
Nach dem erfolgreichen Aufbau der ZD.B Initiativen für die Wissenschaft haben sich nun erstmalig alle Akteure zu einem Symposium getroffen, um sich zwei Tage im breiten Themenfeld der Digitalisierung im Kloster Frauenwörth am Chiemsee auszutauschen. Das Programm zeichnete sich durch vielseitige Beiträge und anregende Diskussionen unter allen Teilnehmenden aus und soll, bestärkt durch die positive Erfahrungen, als jährlicher Netzwerkkongress des ZD.B Research Incubators verstetigt werden.
 
Weiterlesen. . . 
 
Promotionspreis 2018
Der ZD.B Promotionspreis 2018, der in diesem Jahr zum ersten Mal verliehen wird und mit einem Preisgeld in Höhe von 3.000€ dotiert ist, geht an Dr. Hanna Schneider vom Institut für Informatik der LMU München. Mit ihrer Dissertation zum Thema „Designing for Empowerment – An Investigation and Critical Reflection“ konnte sie sich gegen eine Vielzahl exzellenter Bewerberinnen und Bewerber aus ganz Bayern durchsetzen. Darüber hinaus dürfen sich Dr. Jonas Biehler und Dr. Benjamin Schleich über Sonderpreise freuen.
 
Weiterlesen. . . 
 
Innovatives Storytelling-Projekt: „Ich, Eisner!“
Das neue digitale Storytelling-Projekt von Bayern 2 „Ich, Eisner!“ macht die packende Geschichte der Revolution in Bayern von 1918 hautnah erfahrbar. Nutzer bekommen Texte, Bilder, Videos und Sprachnachrichten von Kurt Eisner, dem Anführer der Revolution und ersten bayerischen Ministerpräsidenten, auf ihr Handy – quasi in Echtzeit, nur 100 Jahre später. Das Projekt funktioniert über die Messenger-Dienste WhatsApp und Instagram. Es startete am 14. Oktober und läuft bis zum 26. Februar 2019, auf den Tag 100 Jahre nach Eisners Beerdigung. Der Einstieg in die Geschichte ist jederzeit möglich.
 
Weiterlesen. . . 
 
Kick-off Veranstaltung der Entrepreneurship-Ausbildung
Im Rahmen der Initiative Entrepreneurship-Ausbildung an Hochschulen fand am 5. Oktober ein Treffen von VertreterInnen der geförderten Hochschulen und MitarbeiterInnen des ZD.B statt. Aus ganz Bayern kamen Beteiligte der Initiative in München zusammen, um gemeinsam zu diskutieren, wie im Rahmen der verschiedenen Entrepreneurship-Programme an den geförderten Hochschulen potentielle Synergien ausgeschöpft werden können.
 
Weiterlesen. . . 
 
Demo Day der studentischen Innovationslabore
Am 5. November 2018 stellten neun studentische Teams aus den vom ZD.B geförderten Innovationslaboren ihre Prototypen im Rahmen des ZD.B Demo Days in der Digital Health Innovation Plattform in Erlangen vor. Anhand eines Pitchs und einer Demo-Session ermittelte die hochrangige Jury die drei besten Projekte, die anschließend mit Preisgeldern von unserem Partner Medical Valley EMN ausgezeichnet wurden.
 
Weiterlesen. . . 
 
Veranstaltungen
Startup Challenge 2018/19
12.-13.01.2019 
 
Am 12. und 13. Januar veranstalten die FAU Erlangen-Nürnberg, das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, das LZE, Hochsprung und das ZD.B die Veranstaltung „Startup Challenge 2018/19 – Das bayerische Gründerplanspiel“. In der Startup Challenge haben Studenten die Chance im Team mit einem virtuellen Startup von Zuhause aus risikolos gegen Teams aus anderen Hochschulen anzutreten.
 
Weitere Informationen und Anmeldung. . . 
 
Digi-Slam: Digital & Recht Nachhaltig
18.01.2019 
 
DIGI-SLAM ist eine etablierte Konferenzreihe der Hochschule für angewandte Wissenschaften München (HM). In diesem Format treffen Wissenschaft und Praxis aufeinander, umwechselnde Themen rund um die Digitalisierung zu diskutieren und um die interdisziplinäre Zusammenarbeit in der digitalisierten Wirtschaft zu befeuern.
 
Weitere Informationen und Ameldung. . . 
 
Startup-Connection / Unternehmen treffen Startups
22.01.2019 
 
Am 22.01.2019 veranstalten VDMA, UnternehmerTUM und ZD.B die gemeinsame Veranstaltung „Startup-Connection / Unternehmen treffen Startups“.
 
Weitere Informationen und Anmeldung. . . 
 
Digitale Zukunft unserer Schulen
30.01.2019 
 
Unter dem Titel „Digitale Zukunft unserer Schulen – Mut zum Wandel!“ laden ZD.B, die Akademie für Politik und Zeitgeschehen – Hanns Seidel Stiftung und die Stiftung Bildungspakt Bayern am 30. Januar 2019 primär SchulleiterInnen allgemeinbildender Schularten in Bayern ein. Die Veranstaltung informiert über das Thema „Digitale Transformation“, gibt Erfahrungsberichte weiter und bietet Gelegenheit, sich in schulartspezifischen Workshops unter Anleitung von Experten für Changemanagement über Aufgaben und Möglichkeiten im Prozess der Digitalisierung auszutauschen.
 
Weitere Informationen und Anmeldung. . . 
 
Zweite Netzwerkkonferenz Verbraucherbelange
14.03.2019 
 
Im März findet die zweite Netzwerkkonferenz der Themenplattform Verbraucherbelange in München statt - merken Sie sich den 14.3. schon mal vor! Im Rahmen der Konferenz wird Verbraucherschutzminister Thorsten Glauber drei ehrenamtliche Sprecher*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verbraucherpolitik berufen, um die Themenplattform in strategischen Fragen zu begleiten. Die thematischen Schwerpunkte der Netzwerkkonferenz sind Privacy by Design und Corporate Digital Responsibility.
 
Weitere Informationen und Anmeldung. . . 
 


Wenn Sie Veranstaltungen versäumt haben, können Sie sich anhand der Nachberichte informieren und alle Newsletter finden Sie in unserem Archiv. 
 
 
Facebook
Twitter