ZD.B Promotionspreis2018-06-01T11:04:49+00:00

ZD.B PROMOTIONSPREIS

Das Zentrum Digitalisierung.Bayern (ZD.B) verfolgt als bayernweite Forschungs-, Kooperations- und Gründungsplattform das Ziel, Bayerns Kompetenzen im Bereich der Digitalisierung zu stärken. Die Förderung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern ist dafür eine wichtige Maßnahme.

Zur Auszeichnung herausragender Promotionsarbeiten mit einem für die Digitalisierung bedeutenden technisch, wirtschaftlich oder gesellschaftlich relevanten Fokus verleiht das ZD.B jährlich einen Promotionspreis. Dieser Promotionspreis ist mit einem Preisgeld dotiert und wird an ausgewählte Doktorandinnen und Doktoranden vergeben, die innerhalb der letzten zwei Jahre ihre Promotion an einer staatlichen bayerischen Hochschule abgeschlossen haben.

Es werden pro Jahr insgesamt drei Preise verliehen – ein Hauptpreis sowie zwei Sonderpreise:

  • ZD.B Promotionspreis – Hauptpreis: Preisgeld 3.000€ 

  • ZD.B Promotionspreis für die beste interdisziplinäre Arbeit – Sonderpreis: Preisgeld 2.000€

  • ZD.B Promotionspreis für die beste anwendungsbezogene Arbeit – Sonderpreis: Preisgeld 2.000€


Download der Ausschreibung als PDF

Ausschreibung Promotionspreis

Teilnahmebedingungen

Voraussetzung für die Bewerbung ist eine abgeschlossene Promotion an einer staatlichen bayerischen Hochschule, die zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht länger als zwei Jahre zurückliegt. Eine Promotion gilt als abgeschlossen, wenn die mündliche Prüfung erfolgt ist. Maßgeblich für die Bewerbung ist das Datum der mündlichen Prüfung, die zwischen 31.08.2016 und 31.08.2018 stattgefunden haben muss.

Die Ausschreibung richtet sich an Promovierte aller wissenschaftlichen Disziplinen, deren deutsch- oder englischsprachige Dissertation einen für die Digitalisierung bedeutenden technisch, wirtschaftlich oder gesellschaftlich relevanten Fokus hat.

Bewerbung

Die Bewerbungsunterlagen sind bis zum 31.08.2018 in elektronischer Form (Zip-Datei der PDF-Dokumente) per E-Mail unter promotionspreis@zd-b.de einzureichen. Die Bewerbung kann in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden.

Folgende Unterlagen müssen für eine vollständige Bewerbung eingereicht werden (PDF-Dokumente):

  1. Tabellarischer Lebenslauf inkl. Publikationsliste (max. 5 Seiten)
  2. Zusammenfassung der Dissertationsschrift (max. 2 Seiten), in der Bezug genommen wird auf den für die Digitalisierung bedeutenden technisch, wirtschaftlich oder gesellschaftlich relevanten Einfluss der Dissertation
  3. vollständige Dissertationsschrift als PDF
  4. Empfehlungsschreiben mindestens einer Gutachterin bzw. eines Gutachters der Dissertation
  5. eine (unbeglaubigte) Kopie der Promotionsurkunde bzw. eine vorläufige Bescheinigung, aus der Datum der mündlichen Prüfung sowie Prädikat hervorgehen

Auswahlprozess

Die Bewerbungen werden durch wissenschaftliche Expertinnen und Experten aus verschiedenen Disziplinen der Digitalisierung begutachtet.

Die Preisträger werden voraussichtlich Anfang Oktober 2018 über die Entscheidung informiert. Die Verleihung des Promotionspreises findet am ZD.B Symposium am 25. und 26. Oktober 2018 statt.

Es werden nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt, die den Teilnahmebedingungen entsprechen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kontakt

Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen an
promotionspreis@zd-b.de.

Ansprechpartnerin am ZD.B:

Dr. Nina Höhne
Koordinatorin Graduate Program