SONO MOTORS stellt Elektroauto SION vor

Garching, 2. August 2017

Das Münchner Tech-Startup SONO MOTORS hat am 27.7.2017 das erste alltagstaugliche, innovative und kosteneffiziente Elektroauto (Sion) vorgestellt. Eine Vielzahl von Gästen aus Community, Presse, Industrie und Politik waren vor Ort.

Dank einer Reichweite von 250km, einem Kaufpreis von 16.000 Euro (ohne Batterie) und integrierter Mobilitätsfunktionen spricht das Fahrzeug besonders Familien und City-Pendler einer breiteren Mittelschicht an.
Die Elektromobilität soll dadurch gesellschaftsfähig werden. Geplant ist es, die Batterie zur monatlichen Miete oder zum einmaligen Kauf anzubieten. Sie soll unter 4000 Euro kosten.

 

Sharing/Mobility zum Greifen nahe

Eines der Höhepunkte des Elektroautos ist die Selbstladefunktion namens viSono (von „Vision“). Über integrierte Solarzellen wird genügend Strom erzeugt, um zusätzlich bis zu 30 Kilometer Reichweite pro Tag bereitzustellen. Dadurch lädt der SION sich selbst auf.
Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal ist laut Firmenangaben das sogenannte biSono (von „bidirektional“). biSono erlaubt es dem Betreiber des SIONs Strom aus der Batterie des Fahrzeugs zu entnehmen und weiteren Nutzern anzubieten. Somit wird der Sion zu einem mobilen Stromspeicher. Mit einem Output von 6,6 kW lassen sich auch andere Elektroautos laden.
Sono Motors sieht die Zukunft der Mobilität im Sharing Bereich. Der Sion wird deswegen ab Werk mit drei Mobilitätsdiensten ausgestattet sein: powerSharing, carSharing und rideSharing.

 

Probefahrten-Tour mit dem Elektroauto Sion

Nach dem Release-Event startet Sono Motors für das Elektroauto eine Probefahrten-Tour durch Europa. Der Startschuss fällt am 18. August in München und sieht Stationen in mindestens 12 Städten und 7 Ländern vor, bei denen die Interessenten den Sion erproben und die
Technologie hinter dem Fahrzeug erfahren können. Das Ende der Tour ist voraussichtlich der 30. Oktober.
Vor allem die technischen Innovationen und Alleinstellungsmerkmale des Fahrzeugs, wie zum Beispiel die Solarintegration (viSono), das bidirektional Laden (biSono), oder der innovative Feinpartikelfilter im Innenraum des SION (breSono) sollen kundennah demonstrieren werden.
Ziel der Probefahrten Tour ist es, die Marke von 5.000 Reservierungen für den SION zu besiegen, um die Serienproduktion pünktlich zu starten.

 

Sono Motors

Sono Motors sorgte im Sommer 2016 durch ein erfolgreiches Crowdfunding für großes Aufsehen. Für die Entwicklung und Produktion des Fahrzeugs arbeitet das Unternehmen mit namhaften Auftragsfertigern und Systemlieferanten aus der europäischen Automobilindustrie zusammen.

Im Herbst 2016 nahm Sono Motors beim „Energie Start-up Bayern 2016“ teil. Der Wettbewerb war eine erstmalige, gemeinsame und bayernweite Initiative von namhaften Organisationen aus dem Energie-, Digitalisierungs- und Start-up Umfeld (Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Energie, Medien und Technologie, BayStartUp GmbH, Zentrum Digitalisierung Bayern, Bayern Innovativ GmbH, Bayernwerk AG, Verbund AG und Verband der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft (VBEW)), mit dem Ziel junge Start-ups auf ihrem Weg in die Energiebranche zu unterstützen und nachhaltig mit strategischen Partnern zu vernetzen.

Insgesamt hatten sich 21 Start-Ups für den Wettbewerb beworben. Sono Motors zählte letztlich zu den drei Finalisten und landete nach dem Publikumsvoting auf dem 1. Platz.

 

Photo Credit: Sono Motors
Von | 2018-06-11T13:51:26+00:00 02.08.2017|