Das ZD.B auf dem Smart City Expo World Congress 2019 in Barcelona

Barcelona, 19. - 21. November 2019. Auf dem Smart City Expo World Congress konnten die Teilnehmer Expertenvorträge verfolgen, sich über Projekte von über 800 Ausstellern infomieren und selbst an Sessions und Workshops partizipieren. Das Ziel der Messe ist es Experten aus der Wissenschaft , Unternehmer und öffentliche Vertreter zum Thema Smart Cities zusammenbringen.

Von |2019-11-27T22:12:56+01:0019.11.2019|

Das war die Digital Energy Conference 2019!

Berlin, 23. Oktober 2019. Drei Tage Programm auf der #sscon19 sind vorbei: Am 23. Oktober 2019 diskutierten unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der zweiten Digital Energy Conference über eine sichere, nachhaltige und kosteneffiziente Energiewende. Einen ganzen Tag widmeten sich zahlreiche Unternehmensgründer, Führungspersönlichkeiten, Technologieexperten, Politiker und Wissenschaftler der Energiewelt von morgen.

Von |2019-11-15T11:10:27+01:0023.10.2019|

Digital Energy Conference

Die digitale Transformation der Energiewirtschaft beschleunigt sich. Intelligente Technologien ermöglichen das Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage und ebnen so den Weg für ein sicheres, nachhaltiges und kosteneffizientes Energiesystem. Das digitale Verteilnetz steht dabei im Mittelpunkt. Der Smart-Meter-Rollout ist eine große Chance für die digitale Energiewende: Intelligente Netze, Virtuelle Kraftwerke, Energieeffizienz, Lastmanagement und Flexibilitätsplattformen, IT-Sicherheit im Energiesystem und datenbasierte Geschäftsmodelle werden die Wertschöpfungskette in der Energiewirtschaft prägen.

Von |2019-09-02T15:20:02+02:0023.10.2019|

Energie.Digital: Geoinformationssysteme als Erfolgsfaktor für die Energiewende

Für eine erfolgreiche und nachhaltige Energiewende müssen sich Kommunen, Stadtwerke und Unternehmen heute nicht nur mit ökonomischen, gesellschaftlichen und ökologischen Fragestellungen auseinandersetzen, sondern auch viele geographische Aspekte mitberücksichtigen. Dies beginnt z.B. bei der Standortplanung von Strom-/Wärmenetzen, erneuerbaren Energieanlagen oder Speichern und geht bis hin zur Darstellung räumlicher Unterschiede im Energie- und Wärmeverbrauch eines Quartiers oder der Identifikation von Immobilienbeständen mit energetischem Sanierungsbedarf.

Von |2019-10-02T16:08:56+02:0021.10.2019|

Geoinformationssysteme als Erfolgsfaktor für die Energiewende

Nürnberg, 21. Oktober 2019. Für eine erfolgreiche und nachhaltige Energiewende müssen sich Kommunen, Stadtwerke und Unternehmen heute nicht nur mit ökonomischen, gesellschaftlichen und ökologischen Fragestellungen auseinandersetzen, sondern auch viele geographische Aspekte in ihrer Planung und Umsetzung berücksichtigen.

Von |2019-11-12T10:19:25+01:0021.10.2019|