Mobilität Querdenken in Nürnberg

Eines ist klar: Die Welt der Mobilität ändert sich radikal und wird sich weiter verändern, nicht zuletzt durch die Digitalisierung. Doch wie genau sieht dieser Wandel aus? Welche Technologien werden nachhaltig erfolgreich sein? Auf welche Geschäftsmodelle kann man in Zukunft bauen? Wie lassen sich die riesigen Innovationspotenziale der Digitalisierung für die Mobilität nutzen?

Von | 2018-07-04T14:25:13+00:00 18.10.2018|

Future Mobility & Urban Development Camp in Nürnberg

Als Teil des Mobility Tracks während der Nürnberger WebWeek*, veranstaltet insertEFFECT ein Barcamp zu dem Thema neue Mobilität. Die Unkonferenz wird 200 Menschen zusammen bringen und eine Plattform bieten, sich zu vernetzen, Visionen zu teilen, neue Ideen entstehen zu lassen und Hürden aus dem Weg zu räumen.

Von | 2018-07-05T12:25:41+00:00 16.10.2018|

Munich PLM Symposium

Wie kann Artificial Intelligence eingesetzt werden und was kann sie leisten? Wo liegen die aktuellen Grenzen und kann eine Verbindung zu bestehenden PLM Systemen hergestellt werden? Antworten auf diese Fragen soll das diesjährige Munich PLM Symposiums geben.

Von | 2018-07-20T13:39:22+00:00 18.09.2018|

Munich PLM Symposium: Call for Presentations

Garching, 30. Mai 2018 Das Munich PLM Symposium ruft zur Einreichung von Beiträgen zu allen Aspekten der "Artificial Intelligence meets PLM" auf. Eine zentrale Leitfrage dabei könnte sein: "Wie kann Artificial Intelligence in der Anwendung real umgesetzt werden?". Deadline zur Einreichung ist der 30.06.2018.

Von | 2018-06-11T12:30:38+00:00 30.05.2018|

Nachbericht DC Mobility Wien

Wien, 17. April 2018. Die Konferenz DC Mobility in Wien widmete sich verschiedensten Schwerpunkten des Themas Mobilität. 200 ausgewählte Entscheider aus der Mobilitätsbranche kamen am 17. April 2018 zusammen um über Themen zukünftiger Mobilität wie autonomes Fahren, neue Frachtkonzepte oder urban air mobility zu diskutieren.

Von | 2018-07-05T14:17:30+00:00 16.05.2018|

Connected Mobility: Daten, Dienste, Plattformen

Ingolstadt, 7. Mai 2018. Die Technische Universität München (Prof. J. Ott), die Technische Hochschule Ingolstadt (Prof. C. Facchi) und fortiss (Prof. C. Prehofer) führten gemeinsam mit der ZD.B-Themenplattform Vernetzte Mobilität (Dr. M. Cole) und in Kooperation mit dem BayWISS-Verbundkolleg „Mobilität & Verkehr“ (Dr. E. Tscharntke) einen Workshop zum Thema „Connected Mobility – Daten, Dienste Plattformen“ durch.

Von | 2018-07-05T14:29:11+00:00 16.05.2018|