SCHÜLERWETTBEWERB

Wie schütze ich meine Daten? Diese Frage stand im Fokus des vom ZD.B organisierten Schülerwettbewerbs „Me and my Data“. Das ZD.B hatte dazu Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7-10 aller weiterführenden Schulen zur Einsendung selbst gestalteter Beiträge rund um das Thema Datenschutz und Privatsphäre im Internet aufgerufen. Die Themenplattformen Digitalisierung in Bildung, Wissenschaft und Kultur, Cybersecurity und das ZD.B-Projekt Verbraucherbelange haben den Wettbewerb gemeinsam durchgeführt. Deadline für Einreichungen war der 28. Februar 2019.

Die Gewinner des Wettbewerbs: Den 1. Platz belegen die „Medienscouts“ der LAV Realschule Burgkunststadt mit ihrem Videoprojekt „Daten-Verfolgung“. In ihrer Einsendung zeigen die Medienscouts auf, welche Gefahren im nachlässigen Umgang mit sensiblen Daten im Alltag lauern können. Lobend hob die Jury die Professionalität der Videoaufnahmen und die eingängige Storyline des Beitrags hervor. Der 2. Platz geht an die 7. Klasse des Landschulheims Elkhofen und ihr Posterprojekt zum Thema „Cookies und Tracker“. Besonders gut gefiel der Jury die kreative Gestaltung und der Informationsgehalt der Plakate.

Beide Gewinner dürfen sich über einen Klassensatz Mini-Computer „Calliope“ inklusive Workshop freuen, der von der Fraunhofer Initiative Roberta durchgeführt wurde. Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern für ihre Einsendungen und gratulieren den Gewinnerprojekten! Unser Dank gilt natürlich auch den zahlreichen Partnern des Wettbewerbs. Für 2020 planen wir eine neue Auflage des Schülerwettbewerbs.

Weitere Informationen zum Wettbewerb 2019 finden Sie hier.