Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Connected Mobility: Daten, Dienste, Plattformen

07. Mai 2018

In einer, aktuell sicher noch utopischen, vollständig vernetzten Mobilitätswelt steht jedem Verkehrsteilnehmer zu jeder Zeit das optimale Verkehrsmittel bzw. die optimale Kombination an Verkehrsmitteln zur Verfügung. Transport wird in dieser Welt deutlich bequemer und effizienter: Raum- und ressourcensparend, zeiteffizient, nahtlos. Für eine vernetzte Mobilität notwendige Anwendungen und Plattformen sind teilweise bereits heute am Markt verfügbar. Von einer vollen Ausschöpfung der Möglichkeiten, die die Digitalisierung der Mobilität bieten könnte, sind wir jedoch noch weit entfernt.

Für zukünftige Mobilitätslösungen relevante Themen reichen von der Sensorik über Anwendungen bis hin zu neuen Geschäftsmodellen. Verschiedenste Fragestellungen liegen der Beschäftigung mit dem Thema “Connected Mobility” zugrunde: Welche mobilen Internet-Dienste sind im Auto relevant? Welche Chancen bietet das Autonome Fahren für ein vernetztes Mobilitätssystem? Erfordert das Autonome Fahren eine Vernetzung als Voraussetzung? Welche Daten werden wo erhoben? Was kann man aus ihnen lernen? Und wem gehören sie? Was sind die Gründe für die eher zögerliche Umsetzung? Liegt es an der fehlenden Einigung auf eine offene, integrierte Plattform inkl. entsprechender Geschäfts- und Abrechnungsmodelle? Welche Player müssen dazu beitragen?

Die hier angerissenen Themengebiete sollen in dem Workshop “Connected Mobility: Daten, Dienste, Plattformen” durch die Vortragenden adressiert werden. Sie sind herzlich eingeladen mit uns über Chancen und Herausforderungen der vernetzten Mobilität zu diskutieren und sich zu diesem Thema zu vernetzen.

Die Veranstaltung wird organisiert von der Technischen Hochschule Ingolstadt, fortiss, dem Zentrum Digitalisierung.Bayern und der Technischen Hochschule München mit Unterstützung des BayWISS.

 

Anmeldung: Bitte melden Sie sich hier an.

Kosten: Keine.

Datum: Montag, 07. Mai 2018, 12:30 – ca. 19:00

Ort: Raum G 117, Gebäude G, Technische Hochschule Ingolstadt, Esplanade 10, 85049 Ingolstadt (Download Lageplan)

 

Programm

12:30 Registrierung und Imbiss
13:30 Begrüßung und Einführung (Prof. Dr. Chr. Facchi, Technische Hochschule Ingolstadt / Dr. M. Cole, Zentrum Digitalisierung.Bayern)
13:50 Keynot 1: Digitalisierung in der Automobilindustrie: Das vernetzte Fahrzeug (G. Stanzl, Audi AG)
14:20 Keynote 2: Internet der Dinge – Hype oder Notwendigkeit im vernetzten Fahrzeug  (M. Arend, BMW AG)
14:50 Digitale Transformation eines Automobilzulieferers (R. Schmidt, Dräxlmaier Group)
15:10 Daten von und für vernetzte Fahrzeuge (Dr. T. Benz, PTV Group)
15:30 Kaffeepause und Netzwerken  optional: Besichtung des Center of Automotive Research on Integrated Safety Systems and Measurement Area (Carissma) der TH Ingolstadt
16:30 Providentia: the digitally-enhanced highway (V. Aravantinos, fortiss)
16:50 Smart City und (C-) ITS: Gedanken und Anregungen aus ausgewählten Projekten (J. Mück, the urban institute)
17:10 Freie Verkehrsdaten für OpenStreetMap aus der ExCELL-Plattform (F. Kunde, Beuth Hochschule für Technik)
17:30 Living Lab Connected Mobility (Prof. Dr. F. Matthes, Technische Universität München)
17:50 Zusammenfassung und Ausblick (Prof. Dr. J. Ott, Technische Universität München / Prof. Dr. habil. Chr. Prehofer, fortiss)
18:00 Get-together und Netzwerken