Lade Veranstaltungen

Bayerns Energiezukunft vernetzen. gründen. starten.
Beim Energie Start-up Pitch 2018

18. Oktober 2018 in München

Am 18. Oktober 2018 findet der „Energie Start-up Pitch“ im Münchner Studio Balan statt, bei dem die zehn besten Bewerber von Energie Start-up Bayern 2018 ihre Unternehmensideen einem großen Publikum und einer Fachjury präsentieren. Die ideale Gelgenheit, um innovative Start-ups aus dem Energiebereich kennenzulernen, aber auch, um sich zum Thema Gründung und Energie zu vernetzen.

Sichern Sie sich Ihre Eintrittskarte jetzt unter https://energie-startup-pitch-2018.eventbrite.de/, die Plätze sind leider begrenzt verfügbar.

Die Anmeldephase im Wettbewerb ist mittlerweile abgeschlossen: 26 junge Unternehmen haben ihr Pitchdeck zum Wettbewerb Energie Start-up Bayern 2018 fristgerecht eingereicht. Eine Jury wählt aus den Aspiranten nun zehn Start-ups aus, die in der zweiten Runde des Wettbewerbs ihre Unternehmensideen persönlich präsentieren dürfen. Die Gewinner auf dem Siegertreppchen dürfen sich auf Preisgelder in der Höhe von insgesamt 17.500 Euro freuen – wie auch auf Kontakte zu potentiellen Partnern und Investoren aus der Energiebranche.

Ein halbes Jahr lang hatten Start-ups die Gelegenheit, sich zum Wettbewerb „Energie Start-up Bayern“ anzumelden. Insgesamt 26 innovative Unternehmen nahmen diese Gelegenheit wahr. Ihre Pitch-Unterlagen werden derzeit von einer ausgesuchten Jury fachlich und qualitativ unter die Lupe genommen.

Hintergrund: Der Wettbewerb Energie Start-up Bayern 2018

Das Zentrum Digitalisierung.Bayern (ZD.B) richtet den Wettbewerb mit Fokus auf die großen Trends Digitalisierung, Sektorenkopplung und Energiespeicherung gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie, Bayern Innovativ, BayStartUP, der Bayernwerk AG, dem Verband der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft (VBEW) sowie der Verbund AG aus. Zielgruppe sind junge, aufstrebende Unternehmen mit neuen Ideen, Geschäftsmodellen und Technologien, die dazu beitragen, eine bezahlbare und nachhaltige Energiezukunft für Bayern zu sichern.

Die drei besten Kandidaten treten letztlich im Rahmen des Bayerischen Energiepreises im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg am 15. November 2018 gegeneinander an. Das anwesende Publikum bestimmt die Preisträger, die live vor Ort ausgezeichnet werden.

Alle Informationen zum Wettbewerb sind verfügbar unter http://www.energie-startup.bayern/

Vorläufiger Zeitplan der Veranstaltung

ab 15:00 Uhr Registrierung

Moderation: Maximilian Irlbeck, ZD.B

16:00 Einführung in die Veranstaltung, Maximilian Irlbeck, ZD.B

16:05 Begrüßung durch Staatsminister Franz Josef Pschierer

16:20 Grußworte der Partner

Manfred Westermeier, Bayernwerk AG
Dr. Günther Rabensteiner, Verbund AG
Detlef Fischer, VBEW

16:35 Keynote 1: Christian Deilmann, Gründer von tado

Moderation: Dr. Carsten Rudolph, BayStartUp

17:05 Erklärung des Wettbewerbs, Vorstellung der Jury, Dr. Carsten Rudolph, BayStartUp

17:10 ChargeX

17:21 EcoG

17:32 EET – Efficient Energy Technology

17:43 ENER-IQ

17:54 Gerotor

18:05 Pause

18:25 NeoVenti

18:36 Smart Radio Net

18:47 Smartricity

18:58 Turbonik

19:09 VK Energie

19:20 Pause

19:40 Keynote 2: Dr. Benjamin Schott, sonnen 

20:10 Verkündung und Ehrung der 3 Gewinner

ab 20:30 Energie Start-up Nacht mit Live-Musik und festlichem Buffet