Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Obandln

Obandln 2020 – Finde den perfekten Projekt Partner

18. Februar 2020

Die Veranstaltung Obandln 2020 richtet sich an alle Organisationen aus Bayern, die sich an der Ausschreibung der ZD.B Themenplattformen Cybersecurity, Energie und Vernetzte Mobilität beteiligen wollen.

Sie können bei der Veranstaltung…

  • in einem Kurzvortrag Ihre Idee vorstellen, Sie haben dafür 1 Minute Zeit. An einer Plakatwand können Sie im Anschluss Ihre Idee zusammen mit interessierten Partnern weiterentwickeln.
  • eine passende Projektidee finden. Hierfür stehen Ihnen die Vortragenden an Plakatwänden auf dem Marktplatz der Ideen zur Verfügung.
  • Ihre Fragen zur Ausschreibung klären. Mitarbeiter des ZD.B und des Projektträgers sind vor Ort, umIhre Fragen zu Förderbedingungen und Ausschreibungstext zu beantworten.

 

Agenda der Veranstaltung

Ab 13:00 Uhr
Registrierung und Imbiss

14:00 Uhr
Begrüßung

14:05 Uhr
Vorstellung des ZD.B Projekt Calls 2020
Maximilian Irlbeck, ZD.B

14:15 Uhr
Vorstellung des Bayerischen Verbundforschungsprogramms (BayVFP)
Rolle des Projektträgers
Dr. Michael Wagner, Projektleitung, VDI/VDE

14:35 Uhr
Projektideen Pitch Teil 1
Vorstellung von Projektideen

15:15 Uhr
Kaffeepause

15:45
Projektideen Pitch Teil 2
Vorstellung von Projektideen

16:30 Uhr
Marktplatz der Ideen – Finde den perfekten Projektpartner
Partnersuche an Plakatwänden, pro Idee eine Plakatwand

17:20 Uhr
Fragerunde an ZD.B und Projektträger
Moderation: Maximilian Irlbeck

Ab ca. 17:40 Uhr
Get together im Foyer

 

Eckdaten der Veranstaltung

Datum und Uhrzeit
Dienstag, 18. Februar 2020 ab 14 Uhr

Ort
ZD.B | Zentrum Digitalisierung.Bayern
Lichtenbergstr. 8
85748 Garching bei München

Das Zentrum Digitalisierung.Bayern befindet sich im Gründerzentrum gate.

Die Veranstaltung findet im Erdgeschoss in den Räumen A und B statt.
Die Räumlichkeiten des Veranstaltungsortes sind barrierefrei erreichbar. Sollten Sie weitere Unterstützung (z. B. Gebärdensprachdolmetscher, Induktionsanlage, Behindertenparkplatz) benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden.

Anfahrtsinformationen
Genauere Informationen zur Anfahrt finden Sie unter
https://zentrum-digitalisierung. bayern/wo-sie-uns-finden/
Eine Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist möglich.
Kostenlose Parkplätze sind vor dem Gründerzentrum gate vorhanden.

Link zur Anmeldung
obandln2020.eventbrite.de

 

Details zur Ausschreibung

Geplanter Start: Anfang Februar 2020

Im Rahmen der Strategie BAYERN DIGITAL der Bayerischen Staatsregierung, durchgeführt gemäß der Richtlinie des Bayerischen Verbundforschungsprogrammes (BayVFP) des StMWi, Förderlinie Digitalisierung, Förderschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnik fördert das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (StMWi) zusammen mit dem Zentrum Digitalisierung.Bayern (ZD.B) innovative, unternehmensgetriebene Verbundprojekte in den Themenplattformen Cybersecurity, Digitalisierung im Energiebereich und Vernetzte Mobilität.

Sie haben ab Start der Ausschreibung ca. zwei Monate Zeit, eine Projektskizze einzureichen.

Für eine Förderung der skizzierten Projekte gelten die Rahmenbedingungen der Richtlinien des BayVFP (https://w w w. iuk-bayern. de/foerderbedingungen). Im Rahmen dieses Aufrufes werden ausschließlich Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Rahmen folgender Themenstellungen der Themenplattformen gefördert:
Cybersecurity

  • Gesucht werden Projekte, die aktuelle Cybersecurity-Herausforderungen adressieren, beispielsweise in den Bereichen
    • Künstliche Intelligenz / Machine Learning
    • Absicherung Internet of Things
    • Cloud Security
    • Industrial Security
    • Digitale Identitäten und Biometrie
    • Cybersecurity in der Energiebranche
    • Cybersecurity in der Branche Mobilität

 

Digitalisierung im Energiebereich

  • Forschungsprojekte mit Schwerpunkt Energiedaten mit erkennbarer strategischer Bedeutung für das Energiesystem in Bayern, z.B. in den Bereichen
    • Kommunales Energiedatenmanagement
    • Stakeholder-übergreifende Datenplattformen und –hubs für Energiedaten
    • Erhebung, Verarbeitung, Management, Verbreitung, Speicherung von Energiedaten
    • Verbesserte (Energie-) Planung durch Energiedaten
    • Sinnvolle Anwendung von Machine Learning, KI und Blockchain auf Energiedaten
    • Verbesserte Energienutzungsplanung durch Energiedaten
    • Erhöhung der Nutzbarkeit und Verbreitung von Energiedaten
    • Nutzung von Energiedaten in allen Bereichen des Energiesystems (Netze, Märkte, Speicher, Verbraucher, Erzeuger, Gebäude) in den Sektoren Strom, Wärme/Kälte, Gas/Wasserstoff, Mobilität
    • Nutzung von Smart Metering Daten
    • Sektorenkopplung durch Energiedaten
    • Rahmenbedingungen für eine effektive Nutzung von Energiedaten
    • Erreichen der Ziele der Energiewende in Bayern durch Nutzung von Energiedaten

 

Vernetze Mobilität

  • Technologische Infrastruktur
    • Entwicklung und Implementierung von benötigten Technologien für die Realisierung der digitalen, vernetzten und autonomen Mobilität
  • Fortgeschrittene Fahrfunktionen
    • Ausbau von bereits heute erhältlichen Fahrfunktionen zur Steigerung der Sicherheit, der Effizienz, der Autonomie und des Komforts im Automobilbereich
  • Neue Mobilitätsmodelle
    • Ausbau der bestehenden Konzepte für eine intermodale, durch Sharing geprägte, elektrifizierte und autonome Mobilität
  • Machine-to-Machine-Kommunikation
    • Ausbau von Infrastruktur und Basistechnologien zur Einführung von digitalen Assistenten im Mobilitätssektor

Unser besonderes Interesse liegt darin, Projekte zu fördern, die zwei oder mehrere Themen der oben genannten drei Themenplattformen adressieren.