Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Produktneutralität im Rahmen der BIM-Entwicklung

BIM bringt einige Herausforderungen mit sich. Viele davon sorgen für rege Disskussionen, da konventionelle Abläufe durchaus verändert werden können. Die Produktneutralität einer Planung gehört dazu. So ist man in der Lage Produkte genauer zu spezifizieren, wobei die Produktneutralität einer Planung so in Frage gestellt werden kann. Zu einer entspannten, angeregten Diskussion beim bayerischen Frühstück laden Jakob Przybylo, Geschäftsführer DT BAU BIM Beratung und Dr. Kai Oberste-Ufer, Senior Manager Digital Planning dormakaba digital ein. Es ist ein Gespräch im Cafe Westend über Produkte, Planung, Vorteile, Rollen und im Grunde über die Frage “Was wollen wir eigentlich?”. Kennwort “BIM Weeks”.