Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Einsatz von Big Data Technologien und Künstlicher Intelligenz in der BMW Group

21. Oktober 2019, Universität Passau

Im Namen der Themenplattform Digitalisierung in Bildung, Wissenschaft und Kultur des Zentrums Digitalisierung.Bayern (ZD.B) laden wir Sie herzlich zu dem Vortrag „Einsatz von Big Data Technologien und Künstlicher Intelligenz in der BMW Group“ am

Montag, den 21. Oktober 2019 von 18 – 20 Uhr

im ITZ/IH 017 der Universität Passau

ein. Als Referenten konnten wir Dr. Tobias Bürger gewinnen, der den Bereich Big Data Plattform & Architektur bei der BMW Group leitet und einen umfassenden Einblick in seinen Tätigkeitsbereich geben wird.

Zunehmend werden in großen Unternehmen Entscheidungen auf Basis von Daten getroffen, welche unter Verwendungen von Technologien aus den Bereichen des maschinellen Lernens oder der künstlichen Intelligenz gewonnen wurden. Aus diesem Grund wird es für Unternehmen wie etwa der BMW Gruppe wichtig technische Grundlagen zu schaffen, um diese Technologien einer breiten Nutzergruppe zugänglich zu machen und um Modelle in produktiven Szenarien anwenden zu können.

Die BMW Group IT treibt deshalb die Nutzung von datengetriebenen Technologien voran und stellt hiermit einen Nukleus einer daten-zentrierten Kultur innerhalb der BMW Gruppe dar. Teil des Auftrags der IT ist es, hierbei sowohl einen global verfügbaren und skalierbaren Data Lake als auch Werkzeuge anzubieten, die es erlauben Daten effizient und regelkonform zu analysieren. Um dies zu ermöglichen, schlägt die IT die Brücke zwischen Forschung und dem produktionskritischen Einsatz im Unternehmen und arbeitet an praktischen Forschungsfragen ebenso wie dem Aufbau von robusten und jederzeit zuverlässigen Systemen für den praktischen Einsatz.

Dr. Tobias Bürger erläutert in seinem Vortrag den Pfad, welchen die BMW Gruppe in diesem Bereich beschritten hat, bietet einen Einblick in die verwendeten Technologien und zeigt Chancen und Herausforderungen des Einsatzes dieser Technologien in unterschiedlichen Anwendungskontexten der BMW Gruppe auf.

Herr Dr. Bürger ist in der BMW Gruppe für die globalen Big Data und AI Plattformen verantwortlich, welche einen zentralen Bestandteil des BMW Data Lakes darstellen. Dieser erstreckt sich über unterschiedliche Bereiche wie der Fahrzeugentwicklung, Produktion, Logistik, Aftersales oder auch Connected Drive.

Dr. Tobias Bürger war nach seinem Studium der Informatik an der Universität Passau bei Salzburg Research und am Semantic Technology Institute (STI) der Universität Innsbruck tätig, wo er auch seine Promotion in Informatik abschloss. Vor der Übernahme seiner Funktion bei der BMW Group arbeitete er bei der PAYBACK GmbH sowie bei Capgemini als Software Engineer.

Im Anschluss an den Vortrag wird es Gelegenheit zur Diskussion mit dem Referenten geben. Wir würden uns freuen, Sie bei der Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Bei Rückfragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Anne-Kathrin Böhm
(anne-kathrin.boehm@zd-b.de, Tel.: 089 2488 071 35) zur Verfügung.