Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Weshalb BIM im Straßenbau nicht nur ein Fernziel ist

Die Digitalisierung im Straßenbau ist nicht nur eine Aufgabe für morgen und übermorgen. Auch kurz- und mittelfristig kann BIM im Straßenbau viele Reibungsverluste im Projektablauf beseitigen.

Programm

13:30 Uhr
     Impuls: BIM im staatlichen Bau
     Roland Degelmann
Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

13:45 Uhr
„BIM im Straßenbau“ – ein Positionspapier der Deutschen Bauindustrie zur Digitalisierung auch in VOB Einheitspreisverträgen
Arnulf Pucher
STRABAG SE München, Arbeitskreis Digitalisiertes Bauen veun Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V.

14:30 Uhr
Umsetzung von BIM durch den gesamten Lebenszyklus am Beispiel des BMVI Pilotprojekts „Verfügbarkeitsmodell A 10/A 24″
Thomas Tschickardt
Wayss & Freytag Ingenieurbau AG, Arbeitskreis Digitalisiertes Bauen veun Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V.

15:15 Uhr
Diskussionsrunde mit Digitalisierungsexperten der Bauindustrie

anschließend: informeller Ausklang

Download

Ankündigung BIM im Straßenbau          Positionspapier BIM im Straßenbau