Themenplattform Arbeitswelt 4.02019-10-04T09:07:58+02:00

THEMENPLATTFORM ARBEITSWELT 4.0

Die Digitalisierung hat weitreichende ökonomische und soziokulturelle Veränderungen der Arbeitswelt zur Folge. Dieser umfassende Transformationsprozess bedarf eines offenen und transparenten gesellschaftlichen Dialogs über die Chancen und Risiken des digitalen Wandels. Dies ist eine Voraussetzung für die Akzeptanz der sich verändernden Anforderungen der Arbeitswelt. Ziel der Themenplattform Arbeitswelt 4.0 ist es daher, Akteure aus Wissenschaft und Wirtschaft zu vernetzen und einen Transfer zwischen Forschung und Praxis sicherzustellen. Sowohl Unternehmen als auch deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen für die Herausforderungen der digitalen Transformation der Arbeitswelt sensibilisiert und dabei unterstützt werden, den Wandel aktiv mitzugestalten.

Aufgrund der sich ständig verändernden Anforderungen wird das Thema (berufliche) Bildung und Qualifikation zukünftig noch an Bedeutung gewinnen. Dabei steht die Frage im Fokus, welche Kompetenzen relevant werden, um die Innovationskraft der Wirtschaft zu stärken und die Potenziale der Digitalisierung noch besser umzusetzen.

VERANSTALTUNGEN

Alle Veranstaltungen

NACHBERICHTE

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger zu Besuch beim ZD.B

Garching, 15. Juli 2019. Zusammen mit Ministerialdirektor Dr. Rolf-Dieter Jungk, Amtschef im Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, besuchte der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger die Geschäftsstelle des Zentrum Digitalisierung.Bayern (ZD.B), um sich ein Bild über aktuelle ZD.B Aktivitäten in ganz Bayern zu machen.

Von |15.07.2019|Kategorien: Highlights, Nachberichte|Schlagwörter: , , , , , |0 Kommentare

Arbeitswelt 4.0: Workshop-Day „Kompetenzentwicklung für die digitale Arbeitswelt – Wege und Hindernisse“

München, 24. Juni 2019. Gemeinsam einen Orientierungsrahmen für die Kompetenzentwicklung in der Digitalisierung entwickeln - das war das Ziel des ersten gemeinsamen Workshop-Days vom MÜNCHNER KREIS und dem Zentrum Digitalisierung. Bayern. Mehr als hundert Akteur*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden, Start-ups und Gewerkschaften erarbeiteten gemeinsam die entscheidenden Kontextfaktoren für den Kompetenzerwerb in der digitalen Transformation.

Tech Days 2019

München, 2. - 3. Juni 2019. Ein Grußwort gab es für die Tech Days Munich 2019 von Markus Söder persönlich. Per Videobotschaft schickte der bayerische Ministerpräsident einen wichtigen Appell: „Wir müssen erkennen, dass wir in Bezug auf Digitalisierung ganz am Anfang stehen.“ Um im internationalen Vergleich konkurrenzfähig zu bleiben, sei es notwendig mehr in die Zukunft, in KI, Robotics und andere digitale Technologien zu investieren.

Von |12.06.2019|Kategorien: Highlights, Nachberichte|Schlagwörter: , |0 Kommentare
Alle Nachberichte

AKTUELLE MASSNAHMEN

TECH DAYS MUNICH
Veranstaltungsreihe: “Wie gelingt Digitalisierung?”

ANGEBOT

Die Themenplattform Arbeitswelt 4.0 ist im Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales verankert. Zu den Zielen der Themenplattform gehört die Ausrichtung von Workshops, Expertenkreisen, öffentlichen Veranstaltungen sowie Wettbewerben, die sich an Akteure aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie an die Öffentlichkeit richten.

Die Themenplattform bietet einerseits Veranstaltungen zum Thema Arbeitswelt 4.0 und ermöglicht darüber hinaus die Verknüpfung mit den vielfältigen Initiativen des ZD.B.

THEMENSCHWERPUNKTE

Um eine umfassende Diskussion des Themenfeldes Arbeitswelt 4.0 zu ermöglichen, wird das ZD.B in jedem Jahr einen Themenschwerpunkt festlegen. Weitere Informationen hierzu folgen in Kürze.

Organisation der Themenplattform

Sprecher

Wirtschaftlicher Sprecher:

N.N.

Wissenschaftlicher Sprecher:

N.N.

Koordinatorin

Dr. Imme Witzel

Dr. Imme Witzel

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme

+49 (0)89 – 248807 -162