Vernetzung der geförderten Hochschulen mit den ZDB Themenplattformen und Initiativen

Zentrale Aufgabe der Aktivitäten der Gründungsförderung ist unter anderem die Vernetzung der geförderten Innovationslabore mit den Themenplattformen und Initiativen des ZD.B. Durch die Zusammenarbeit mit den verschiedenen ZD.B Koordinatoren wird die gesamte Expertise des Zentrums für die Innovationslabore eingesetzt. Konkret befinden sich zwei Kooperationen in der Konzeptphase: Das Projekt “School meets InnovationLab” mit der Themenplattform Digitalisierung in Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Workshop “Privacy Design for InnovationLab” mit dem Projekt Verbraucherbelange.

School meets InnovationLab

Primäres Ziel des Pilotprojektes ist die Erprobung und Etablierung eines interaktiven Veranstaltungsformats, in dessen Rahmen Schülerinnen/Schüler der 10.-12. Jahrgangsstufe die Innovationslabore für Studierende kennen lernen können. Schülerinnen/Schüler sollen Einblicke in die kreativen Schaffensprozesse und die Entwicklung neuer Ideen und Lösungsansätzen im Bereich der Digitalisierung bekommen und durch den direkten Austausch mit Vertretern der Innovationslabore Einblick in das Hochschulleben erhalten. Das interaktive Format soll das Interesse für Themen der Digitalisierung und Innovation steigern und die Motivation für ein naturwissenschaftliches Studium fördern. Das Projekt ist derzeit in Planung für das Jahr 2019.

Privacy by Design

Ziel der Workshops “Privacy by Design” ist die Vermittlung der gesellschaftlichen Relevanz von Datenschutz und Privatsphäre, der rechtlichen Grundlagen von Datenschutz und Privacy by Design, der Theorie und Implementierungsstrategien von Privacy by Design sowie von Umsetzungsbeispielen aus der Unternehmenspraxis. Die Studierenden sollen dadurch im immer relevanteren Bereich „Privacy Engineering“ weitergebildet werden und so dieses Wissen in die Umsetzung ihrer Projekte im Rahmen des ZD.B-Innovationslabors und auch in die spätere Arbeitspraxis einbringen. Die Workshops werden auf das jeweilige Thema eines ZD.B-Innovationslabors angepasst und sollen Umsetzungsbeispiele von Unternehmen aus der entsprechenden Branche miteinbeziehen. Dadurch können die Studierenden auch Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern knüpfen. Auch dieses Projekt ist für das Jahr 2019 in Planung.

Agenda

Privacy by Design:

Hochschule Themenschwerpunkt des ZD.B-Innovationslabors Wunschtermin Ansprechpartner
Uni Bamberg IoT stattgefunden: 23.11.18 Simon Steuer
HAW Rosenheim Software Engineering 17. Mai 2019 Reiner Hüttl
HAW Augsburg  Webentwicklung 05. April 2019 Prof. Alexandra Teynor
HAW Landshut IoT Juni 2019 Tobias Piller
Uni Passau In Abstimmung Oktober 2019 Prof. Matthias Kranz

School Meets Innvation Lab:

Universität Passau, Termin befindet sich in Abstimmung, Ansprechpartner Prof. Matthias Kranz